Andrea Dovizioso (Ducati): Von Marc Marquez gelernt

Von Kay Hettich
MotoGP
Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso

Der Ducati-Pilot beendete beim Meeting in Laguna Seca den ersten Tag überraschend auf Platz 3.

Die Ducati-Crew von Andrea Dovizioso fuhr mit einem Lächeln auf dem Gesicht in ihr Hotel. Ein dritter Rang im zweiten Freien Training konnte sich sehen lassen. Auch Dovizioso freute sich darüber, auch wenn er weiss, wie seine Rundenzeit zu Stande kam.

«Ich hatte Marquez als Referenzpunkt vor mir, diese Runde war ziemlich gut. Es ist immer schön, wenn der eigene Name auf dem Zeitenmonitor ziemlich weit oben steht», strahlt Doviziso. «Ich habe aber ohnehin das Gefühl, dass wir auf dieser Piste dichter an den anderen dran sind, als auf anderen Strecken. Obwohl Laguna Seca eine ungewöhnliche Rennstrecke ist, funktioniert unsere GP13 hier ein wenig besser.»

«Wir haben eine gute Pace, aber die haben andere Piloten auch», verweist der Italiener mit Blick auf die Zeitenliste – die Top-8 liegen innerhalb nur einer halben Sekunde. «Es ist noch zu früh, um irgendwelche Prognosen abzugeben. Unser Start war aber erfreulich. Ich habe nur den neuen Rahmen verwendet, der Unterschied ist marginal. Das ist mehr ein Gefühl, weil ich ja keinen Vergleich habe. Ich denke aber es gibt keine Nachteile, deshalb werden wir mit ihm weiterarbeiten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 28.01., 09:45, Motorvision TV
    Go Green!
  • Do. 28.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do. 28.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 28.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 28.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 28.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 18:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 28.01., 19:10, Motorvision TV
    MotorStories
» zum TV-Programm
6DE