Takaaki Nakagami 2014 in der MotoGP: Nur ein Märchen!

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Takaaki Nakagami

Takaaki Nakagami

Der Moto2-WM-Siebte Takaaki Nakagami werde 2014 in der MotoGP-WM fahren, wird berichtet. Aber die Meldung erweist sich als Ente.

Die Meldung, der japanische Moto2-Pilot Takaaki Nakagami werde nächstes Jahr im Honda-Asia-Team von Ex-Honda-Werksfahrer Tadayuki Okada in der MotoGP-Klasse einen Production-Racer fahren, entbehrt jeder Grundlage.

«Das ist nicht unser Plan», erklärte Livio Suppo, Teamprinzipal von Repsol-Honda, in Brünn gegenüber SPEEDWEEK.com.

Verwunderlich ist dieses Dementi nicht, denn Nakagami ist bisher noch nicht reif für die Königsklasse. Er hat 2013 vier von neun Moto2-Rennen im Italtrans-Team durch Stürze beendet. Aber an seiner Schnelligkeit gibt es keinen Zweifel. Der Kalex-Pilot hat eine Trainingsbestzeit erreicht und dazu zwei Podestplätze (Platz 3 in Doha, Platz 2 in Indy).

Ausserdem hat Okada (er setzt 2013 in der Moto2-WM Yuki Takahashi auf einer Moriwaki ein) bisher keinen MotoGP-Startplatz beantragt.

In Brünn war zu hören, dass bei Honda das Production-Racer-Projekt ohnehin auf wackligen Beinen steht. Denn bisher hat das Cardion AB Motoracing-Team keinen Vertrag unterschrieben. Und wenn nur Gresini eine Bestellung abgibt (für Scott Redding), dann könnte man ihm auch eine 2013-Werksmaschine geben, wie es Yamaha bei Forward Racing macht. Das Gresini-Team könnte das Motorrad dann mit der Einheits-ECU von Magneti Marelli ausrüsten, somit könnte es in den Rennen 24 statt 20 Liter Sprit verbrennen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 25.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mo. 25.01., 10:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 11:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 25.01., 13:10, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 25.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE