Aprilia in der MotoGP: Bisher kein Team für 2014

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Randy de Puniet in Valencia auf der ART-Aprilia

Randy de Puniet in Valencia auf der ART-Aprilia

Aprilia dominierte in der Claiming-Rule-Klasse zwei Jahre lang mit Aleix Espargaró. Für 2014 hat noch kein Team unterschrieben.

Aprilia-Eigentümer Roberto Colaninno hat bei der Mailänder Motorradmesse EICMA angekündigt, Aprilia werde 2016 mit einem Werksteam in die MotoGP-Klasse zurückkehren.

Zu diesem Zweck muss Aprilia auch nächstes Jahr in der WM antreten, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Doch bisher hat der neue Aprilia-Renndirektor Romano Albesiano für 2014 noch kein GP-Team unter Vertrag.

Iodaracing (Fahrer: Danilo Petrucci) ist zu einem Umstieg von Suter-BMW auf Aprilia bereit. «Zu 60 Prozent werden wir Aprilia fahren», erklärte Ioda-Sprecher Luca Bologna. Auch mit Ducati wird verhandelt.

Aber dort hat Gigi Dall 'Igna das Kommando übernommen. Und er ist der Erzfeind des ehemaligen Piaggio-Rennmanagers Giampiero Sacchi, dem Besitzer von Iodaracing.

Auch Paul Bird Motorsport (PBM) will ART-Aprilia-Maschinen haben. Aber die Technikcrew des Briten macht eine jämmerliche Figur, das Budget reicht hinten und vorne nicht. Deshalb konnte sich PBM auch nicht zum Umstieg auf die käufliche Honda RCV1000R durchringen. Bei PBM könnte Randy de Puniet neben Michael Laverty fahren.

Power Electronics-Team (Hayden, Ayoama) und AB Cardion Motoracing (Abraham) sind von Aprilia zu Honda gewechselt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE