Dani Pedrosa: Von Dr. Mir am Unterarm operiert

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

Dani Pedrosa, am Sonntag Dritter beim Jerez-GP, musste sich heute von Dr. Mir am rechten Unterarm operieren lassen – wegen «arm pump».

Dani Pedrosa hatte sich bereits nach dem Argentinien-GP bei Dr. Xavier Mir zu einer Untersuchung angemeldet, weil ihn – wie Stefan Bradl in Jerez – das «arm pump» plagte.

Heute Dienstag wurde der Repsol-Honda-Fahrer und Jerez-GP-Dritte im Hospital Universitario Quirón Dexeus in Barcelona von Dr. Mir zum zweiten Mal nach 2002 am rechten Unterarm wegen des «compartment syndromes» operiert.

Tags zuvor hatte Dani beim Jerez-Test als Vierter 0,640 sec auf Marc Márquez verloren.

In der WM liegt die Nummer 26 jetzt 28 Punkte hinter Leader Márquez.

Die Teilnahme am Le-Mans-GP ist nicht gefährdet. «Ein GP-Fahrer, den ich am rechten Unterarm operiert habe, hat bereits drei Tage später wieder ein GP-Training absolviert», erklärte Dr. Mir am Sonntag in Jerez gegenüber LCR-Honda-Teambesitzer Lucio Cecchinello.

Dr. Mir hatte Pedrosa heute früh untersucht und dann sofort zu einer Operation geraten.

Der Repsol-Honda-Star wird 24 Stunden in der Klinik bleiben und muss dann seinen Arm einige Tage lang schonen. Danach wird eine Therapie mit leichten Übungen beginnen. Pedrosa sieht momentan die Frankreich-GP-Teilnahme nicht als gefährdet an.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 31.07., 16:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa.. 31.07., 16:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa.. 31.07., 16:55, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Sa.. 31.07., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 31.07., 17:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 31.07., 18:00, ORF Sport+
    LIVE Formel 3
  • Sa.. 31.07., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 31.07., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 31.07., 18:45, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 31.07., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
4DE