Dr. Xavier Mir: Update zu Pedrosa-OP

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Der spanische Rennfahrer-Arzt Dr. Xavier Mir bestätigte nun, dass Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa mit großer Wahrscheinlichkeit am Grand Prix in Le Mans teilnehmen kann.

Dani Pedrosa unterzog sich nach dem Jerez-GP demselben Eingriff wie Stefan Bradl, um seine «arm pump»-Beschwerden loszuwerden, bei denen die Fahrer Kämpfe und Taubheitsgefühle im betroffenen Unterarm erfahren. Auf dem Weg zum dritten Platz in Jerez hatte Pedrosa große Schmerzen und legte sich anschließend in der Universitätsklinik Quiron Dexeus in Barcelona unter das Messer von Rennfahrer-Arzt Dr. Xavier Mir.

Dieser erklärte nun: «Bei den letzten Grands Prix hatte Dani einige Probleme, also entschieden wir uns für Physiotherapie und wollten sehen, wie er sich fühlt. Er hat sich aber entschieden, das Problem richtig zu beheben.»

Kann Pedrosa am Grand Prix von Frankreich in Le Mans teilnehmen? «Es gibt einen kleinen Spielraum. Momentan muss er sich eine Woche schonen und einen Gips tragen. Ab nächsten Montag wird es heilen und er kann mit der Rehabilitation beginnen. Er wird in Le Mans sicherlich nicht zu hundert Prozent fit sein, aber sollten in den nächsten Tagen keine Komplikationen auftreten, wird er dort definitiv auf der Strecke sein.»

Dieser Eingriff war nicht die erste Operation an Pedrosas rechtem Unterarm. Schon vor zwölf Jahren war ein ähnlicher Eingriff vorgenommen worden. «Er war damals praktisch noch ein Kind und seitdem hat sich der Durchmesser des Handgelenks natürlich vergrößert. Nun ist er erwachsen und nach zwölf Jahren hat er nun wieder Probleme damit.» 2013 holte Pedrosa in Le Mans den Sieg.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE