Andrea Dovizioso: «Will besser als 2013 sein»

Von Nereo Balanzin
Andrea Dovizioso: Wie groß sind die Probleme mit der Desmosedici in Brünn?

Andrea Dovizioso: Wie groß sind die Probleme mit der Desmosedici in Brünn?

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso eroberte in Indianapolis den zweiten Startplatz, aber im Rennen fiel er auf Platz 7 zurück. In Brünn hat die Ducati große Nachteile, befürchtet er.

Nach Startplatz 2 und einer starken Anfangsphase im MotoGP-Rennen von Indianapolis wurde Ducati-Pilot Andrea Dovizioso auf Platz 7 zurückgereicht. In Brünn will er seine gute Pace in ein Top-Resultat verwandeln, aber die Ducati macht dem Italiener das Umlegen in den Kurven schwer.

«Brünn ist eine sehr schöne, aber schwierige Strecke. Die Kurven sind sehr lang, daher denke ich, dass unsere Probleme beim Umlegen sich stark auswirken können. Doch wir haben uns stark verbessert, deshalb sollten wir besser sein als im letzten Jahr. Das ist unser Ziel.» 2013 belegte «Dovi» in Brünn Rang 7. «In den letzten Rennen war auch unser Speed besser. Es wird hier aber schwierig für uns sein, denn der Punkt, an dem man die Maschine umlegt, ist entscheidend. Auch das Wetter sieht nicht nach August aus, aber was soll ich dazu schon sagen.»

Wie verhält sich der neue Motor? «Er hat oben hinaus mehr Speed, aber er ist sonst eigentlich genauso wie die ältere Version. Die Kraftentfaltung unterscheidet sich kaum und ist nicht sanfter. Wie jeder in Indianapolis gesehen hat, ist er nur etwas schneller.»

Hast du noch Jetlag? «Ich bin erst Donnerstagmorgen angekommen, also wird es mir die nächsten Tage schlecht gehen. Aber so ist das eben. Wenn ich mich tagsüber wach halten kann, wird es schon besser werden. Das Aufstehen am Morgen ist das Problem.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 31.01., 13:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 31.01., 15:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 31.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 31.01., 16:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 16:55, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 31.01., 17:45, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 31.01., 18:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Di.. 31.01., 18:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 31.01., 19:10, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
» zum TV-Programm
4