Jack Miller (LCR): Schulter-OP nach Sepang-Test

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Nach dem dreitägigen Test mit LCR-Honda diese Woche in Sepang wird Jack Miller umgehend nach Europa zurückkehren, um sich an seiner rechten Schulter operieren zu lassen.

MotoGP-Rookie Jack Miller und seine LCR-Crew werden zwischen dem 26. und 28. November noch einmal in Sepang testen, wo sich der junge Australier an seine RC213V-RS Open-Maschine gewöhnen soll. Dieses Bike wird er in seiner MotoGP-Debütsaison 2015 fahren.

Direkt nach dem Test wird der 19-Jährige zurück nach Barcelona fliegen, um sich vier lose Schrauben aus der rechten Schulter entfernen zu lassen. Die Operation wird Dr. Xavier Mir vornehmen, der regelmäßig die MotoGP-Stars unter dem Messer hat.

Die Schrauben stammen von einem Bruch, den sich Miller 2013 in Indianapolis zugezogen hatte. «Ich brach mir in Indy das Schlüsselbein, trat vier Tage später in Brünn an und bestritt so auch den Rest der Saison. Dann stürzte ich bei meinem ersten Test mit KTM. Meine Schulter wurde schwarz und sah ekelerregend aus. Ich packte zwei Tage Eis darauf und fuhr noch einen Test in Almeria. Danach war ich bei Dr. Mir und er fand heraus, dass sich die Platte gelöst hatte und ich operiert werden muss. Eine Sehne war gerissen und zog sich meinen Rücken hinab. Es war eine massive Operation, doch dieser Eingriff ist nun klein und sollte kein Problem sein», versicherte er gegenüber «MCN».

«Nach dem Test fliege ich nach Barcelona zu Dr. Mir. Vier Schrauben werden entfernt, damit meine Schulter wieder richtig funktioniert. Es wird nie wieder zu hundert Prozent wie vorher sein, aber ich will meinen Körper für 2015 bereit machen. Dr. Mir will nicht, dass Schweiß an die Narbe kommt, bis sie verheilt ist. Doch fünf Tage nach dem Eingriff kann ich wieder trainieren. Vor einem Jahr wurde die Platte herausgerissen und der Knochen war gespalten. Ihn hat Dr. Mir nicht zwei Schrauben fixiert», fasste Miller zusammen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 18.05., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 18.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE