Andrea Dovizioso: «Kein Einfluss auf den Speed»

Von Sharleena Wirsing
In Austin waren die Ducati-Piloten erstmals mit 22 statt 24 Liter Sprit unterwegs. Andrea Dovizioso blieb in der Auslaufrunde ohne Treibstoff liegen.

Da Ducati bis Katar 2015 drei Podestplätze auf trockener Strecke einfuhr, müssen die Italiener nun auf zwei Liter Treibstoff verzichten. Sie erhalten seit dem Austin-GP 22 statt zuvor 24 Liter Benzin. Zum Vergleich: Die Factory-Piloten verfügen nur über 20 Liter.

In Austin konnte Andrea Dovizioso die Yamaha von Valentino Rossi auf der Geraden nicht wie in Katar ohne weiteres hinter sich lassen. Lag das an der reduzierten Spritmenge? «Nein, die 22 Liter machten keinen Unterschied. Wir haben in den Gängen 4, 5 und 6 mehr Power als Valentino. Doch wie ich von Anfang an sagte, ist das Bremsen bei uns nicht ideal. Ich kann nicht wirklich am Limit bremsen – vor allem in harten Bremszonen, wo man von Gang 6 auf 1 schaltet. Das war der Grund, aber auf der Geraden ist unser Motor klar überlegen.»

In der Auslaufrunde ging «Desmo Dovi» der Sprit aus. «Wir haben alles unter Kontrolle, denn wir konnten das Rennen zu Ende fahren. Wir sind am Limit, aber wir machen uns keine Sorgen», erklärte er.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 16.08., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 16.08., 07:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 16.08., 07:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Di.. 16.08., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 16.08., 09:00, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di.. 16.08., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 16.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 16.08., 14:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 16.08., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Di.. 16.08., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
» zum TV-Programm
3AT