Cal Crutchlow/7.: «Espargaró-Brüder sofort schnappen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Cal Crutchlow auf der LCR-Honda in Assen

Cal Crutchlow auf der LCR-Honda in Assen

Mit seiner Zeit von 1:33,028 min erzielte Cal Crutchlow in Assen den siebten Platz in der MotoGP-Startaufstellung. «Ich bin natürlich enttäuscht, in der dritten Reihe zu stehen.»

Derzeit belegt Cal Crutchlow den siebten Platz der WM-Tabelle. Nach seinem Podestplatz in Argentinien und Rang 4 in Jerez blieb der LCR-Honda-Pilot in den drei folgenden Rennen punktelos.

Mit dem siebten Startplatz in Assen war der Brite ebenfalls nicht zufrieden. «Ich bin natürlich enttäuscht, dass ich als Siebter in der dritten Startreihe stehe, aber die Zeiten sind sehr eng beisammen. Jeder hätte in der ersten, aber auch in der vierten Reihe landen können. Insgesamt bin ich einigermaßen zufrieden, weil wir viele Runden auf gebrauchten Reifen fuhren. Im FP4 absolvierte ich einen wirklich guten Run auf gebrauchten Reifen. Damit war ich ziemlich glücklich. Hoffentlich zahlt sich das im Rennen aus.»

«Das Ziel im Rennen ist, einen guten Start zu erwischen und die Espargaró-Brüder sofort zu schnappen. Dann muss ich pushen, um die Top-5 einzuholen. Ich denke, dass sie unsere Pace haben», versicherte Crutchlow in Assen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
7DE