Bravo Danilo Petrucci: Mit der Ducati GP14.2 auf P7

Von Kay Hettich
MotoGP
Danilo Petrucci sorgte bei seinem Team für Begeisterung

Danilo Petrucci sorgte bei seinem Team für Begeisterung

Mit Spannung wurde erwartet, wie sich Danilo Petrucci mit der GP14.2 schlagen würde. Mit Rang 7 am ersten Trainingstag in Misano bedankte sich der Octo-Pramac-Pilot bei Ducati für das Vertrauen.

Schon mit der Ducati GP14 fuhr Danilo Petrucci seinem Teamkollegen um die Ohren und glänzte im Regen von Silverstone mit dem zweiten Rang. Ab Misano sitzt nun auch der Italiener auf demselben Bike wie Yonny Hernandez, der bereits seit Saisonbeginn die GP14.2 zur Verfügung hat.

Der Unterschied in Positionen ist gewaltig: Petrucci wurde als Siebter am Freitag von seinem Team gefeiert, der Kolumbianer Hernandez landete abgeschlagen zehn Positionen zurück auf Rang 17!

In den Jubel seines Teams stimmte Petrucci deswegen aber nicht ein. «Auf einer Runde ist es eine gute Rundenzeit, mein Speed im Renntrimm ist aber nicht wirklich schnell, vielleicht sogar nicht einmal Top-10», sagte der aus dem Superstock-1000-Cup stammende Petrucci. «Der weichere Reifen hilft natürlich massiv, um eine schnelle Runde aus dem Bike herauszuquetschen. Das stand heute aber nicht im Fokus. Ich hätte es bervorzugt, wenn ich eine perfekte Renn-Pace hätte.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE