Andrea Iannone: Erneut Schulter ausgekugelt!

Von Sharleena Wirsing
Ducati-Pilot Andrea Iannone

Ducati-Pilot Andrea Iannone

Wie schon beim Mugello-Test Mitte Mai erlitt Andrea Iannone nun erneut eine Schulterluxation auf der linken Seite. Diesmal war ein Trainingsunfall beim Joggen der Grund dafür.

Ducati-Pilot Andrea Iannone fiel am Mitwoch nach einer schnellen Bewegung beim Joggen zu Boden und renkte sich dabei die linke Schulter aus.

Eine ähnliche Verletzung an der linken Schulter hatte er sich bereits Mitte Mai 2015 bei Testfahrten in Mugello zugezogen, als er mit der GP15 stürzte.

Am Donnerstagmorgen unterzog sich Iannone in Vasto einem MRT und ließ die Schulter wieder einrenken. Die Ärzte gaben ihm grünes Licht, dass er sich keine weiteren Verletzungen zugezogen hat, lediglich die Bänder der Schulter seien in Mitleidenschaft gezogen worden. Er wird sich nun einer Tecartherapie unterziehen.

Iannone wird in Aragón zwar antreten können, aber er wird natürlich nicht zu hundert Prozent fit sein. Seine Schulter will er sich nach dem Saisonfinale in Valencia operieren lassen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.02., 15:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Do.. 02.02., 15:20, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Do.. 02.02., 15:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Do.. 02.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Do.. 02.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.02., 17:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 02.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 02.02., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Do.. 02.02., 20:45, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Do.. 02.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3