Bradley Smith (5.): Kein Mittel gegen Pedrosa & Dovi?

Von Ivo Schützbach
MotoGP
Bradley Smith ist sehr zufrieden

Bradley Smith ist sehr zufrieden

Im Kampf um den fünften WM-Rang heißen die Gegner von Bradley Smith (Yamaha Tech3) Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa. Beide landeten in den freien MotoGP-Trainings am Freitag in Motegi vor dem Engländer.

Platz 5, eine gute halbe Sekunde hinter dem Schnellsten Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha), aber hinter seinen direkten WM-Gegnern Dani Pedrosa (2./Honda) und Andrea Dovizioso (4./Ducati). Trotzdem ist Bradley Smith nach den beiden Freitag-Trainings zufrieden.

«Wir haben einen hervorragenden Job erledigt, alles lief prima», hielt der 24-Jährige fest. «Unser Hauptaugenmerk lag darauf, das Motorrad so stabil wie möglich zu machen, das ist wegen der vielen harten Bremsmanöver in Motegi wichtig. Wir konnten auch viele Runden mit dem weichen Hinterreifen drehen. Nachdem wir einige Sachen am Motorrad angepasst haben, bin ich zuversichtlich, dass wir am Sonntag auch gegen Rennende eine gute Pace haben werden. Meine beste Zeit fuhr ich mit dem harten Reifen. Das zeigt, dass wir auch damit konkurrenzfähig sind. Ich glaube aber, dass ich mich für das Rennen für den weichen Reifen entscheide.»

Tech3-Teamkollege Pol Espargaró fuhr 3/10 sec langsamer und wurde Neunter. «Ich habe an einigen Stellen Probleme», gab der Spanier zu. «Bis zum Qualifying sollten wir es aber herumreißen können. Die größten Probleme habe ich immer dann, wenn wenig Grip auf der Strecke ist – so wie heute. Wir werden die Daten der anderen Yamaha-Piloten checken und schauen, wo ich ein paar Zehntelsekunden finden kann. Meine Rundenzeit ist ein solider Startpunkt, ich bin aber weiter hinten, als ich sein möchte.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE