Marc Márquez (3.): Lorenzo auch schneller als Rossi

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Marc Márquez auf dem Twin Ring Motegi

Marc Márquez auf dem Twin Ring Motegi

In Motegi macht Marc Márquez nicht nur seine kürzlich operierte Hand zu schaffen, sondern auch die Abstimmungsarbeit an der Honda. Im Qualifying preschte er jedoch in die erste Startreihe.

Die Repsol-Honda von Marc Márquez wird am Sonntag auf Startplatz 3 stehen. Damit rechnete der Spanier am Freitag noch nicht, als er große Schwierigkeiten mit der Abstimmung der Honda beklagte.

«Vor allem am Freitag hatten wir große Probleme, das richtige Set-up zu finden. Am Samstagmorgen hatte ich wieder Schwierigkeiten, doch am Nachmittag machten wir einen riesigen Fortschritt. Ich war plötzlich sehr nah an Valentino dran. Ich denke, Jorge ist uns allen einen Schritt voraus, was den Rhythmus betrifft. Was die schnellste Zeit betraf, war Valentino nah dran, aber was die Pace angeht, bin ich näher an ihm dran. Es ist trotzdem noch nicht genug. Wir müssen uns nochmals verbessern. Natürlich will ich ein gutes Rennen fahren, aber es wird sogar schwer, auf das Podest zu kommen, denn die Ducati-Piloten und mein Teamkollege sind ebenfalls sehr stark», weiß der Spanier.

Wie stark sind die Schmerzen in der operierten Hand? «Natürlich habe ich Schmerzen, denn es ist ein Knochen gebrochen. Doch ich kann fahren, mehr oder weniger gut. Wir werden sehen, wie es sich während des Rennens entwickelt. Ich sollte aber keine großen Probleme haben, denn am Samstag setzte ich keine Schmerzmittel ein. Für das Rennen werde ich sie einnehmen. Das sollte es viel besser machen.» Márquez’ Honda ist mit einem breiteren Griff ausgestattet, da er seine Hand nicht richtig schließen kann.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE