Dani Pedrosa (5.): «Viel Speed auf Gerade verloren»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

Nach seinem fulminanten Sieg in Motegi musste sich Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa auf Phillip Island mit dem fünften Rang begnügen.

«Es war ein schwieriges Rennen», stöhnte Dani Pedrosa nach dem MotoGP-Lauf in Australien. «Die Rennen sind hier immer hart, aber ich bin mit unserer Leistung zufrieden, denn wir hatten eine gute Pace, obwohl das Resultat nicht sehr gut war, da mich Crutchlow aufhielt.»

Am Ende der 27 Runden auf Phillip Island lag Pedrosa fünf Sekunden hinter seinem Repsol-Honda-Teamkollegen Marc Márquez, der einen grandiosen Sieg feierte.

«Ich hatte in der letzten Kurve Probleme. Ich konnte nicht hart beschleunigen, weil sich das Bike so sehr bewegte. Daher habe ich viel Speed auf der Gerade verloren. Die anderen Fahrer konnten mich so überholen. Am Ende fuhr ich allein sehr ähnliche Zeiten zu den Fahrern an der Spitze. Das war positiv. Nun will ich es in Malaysia besser machen», versicherte der 30-Jährige.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Fr. 05.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Fr. 05.06., 14:00, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 05.06., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Fr. 05.06., 17:50, Motorvision TV
Classic Races
Fr. 05.06., 18:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm