Andrea Dovizioso/7.: «Lücke zu den Top-4 verkleinert»

Von Nereo Balanzin
MotoGP
Andrea Dovizioso auf der Ducati GP15

Andrea Dovizioso auf der Ducati GP15

Im MotoGP-Qualifying von Sepang war Andrea Dovizioso nur 0,199 sec langsamer als sein Ducati-Teamkollege Andrea Iannone und schnappte sich Platz 7.

Der Rückstand von Andrea Dovizioso auf die Fabelzeit von Honda-Pilot Dani Pedrosa war mit 1,3 sec beträchtlich. Doch seine Zeit von 2:00,423 min reichte für Startplatz 7 hinter seinem Teamkollegen Iannone.

«Im FP4 konnten wir die Lücke zu den Top-4 verkleinern. Wir haben nicht ihre Pace, sind aber nicht so weit entfernt. Im Qualifying gelang mir keine perfekte Runde. Ich hatte ein paar Probleme. Der Grip war gering und man musste auf die Bodenwellen achten. Man kann hier sehr schnell Fehler machen und muss sehr sanft fahren. Mein Gefühl für das Bike liegt nicht bei hundert Prozent. Da ich mit dem Bike kämpfe, war es nicht einfach für mich, im Qualifying diese Runde zu fahren. Der weiche Hinterreifen hat mir jedoch geholfen», erklärte der Italiener in Sepang.

Dovizioso sucht noch immer nach einem Weg, seine Stärke auf der Bremse mit der GP15 voll auszuschöpfen. «Am Morgen haben wir ein Set-up ausprobiert, dass mir eine bessere Bremsphase ermöglichte, aber insgesamt war ich dadurch schlechter unterwegs. Daher mussten wir eine andere Richtung einschlagen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
3DE