Rossi vs. Márquez: Was Dovizioso, Nieto & Co. sagen

Von Frank Aday
MotoGP
Valentino Rossi und Marc Márquez sorgten für hitzige Diskussionen - auch im Paddock

Valentino Rossi und Marc Márquez sorgten für hitzige Diskussionen - auch im Paddock

Wie reagierten Andrea Dovizioso, Paolo Ciabatti, Angel Nieto oder Davide Brivio auf das unsportliche Verhalten von Valentino Rossi gegen Marc Márquez in Sepang?

Die Art und Weise wie Marc Márquez im Kampf gegen Valentino Rossi in Sepang zu Sturz kam, erhitzt noch immer die Gemüter der MotoGP-Fans. Auch im Paddock wurde darüber eifrig diskutiert.

Andrea Dovizioso erklärte: «Valentino überschritt mit seiner Reaktion die Grenzen. Ich denke, dass Márquez und Rossi durch ihr Gekeife in die Falle gingen. Rossi half am Donnerstag selbst, diese Situation zu erschaffen. Ich würde sagen, dass die Liebe zwischen den beiden nun vorbei ist. Marc hat ohne Zweifel ein bisschen mit Valentino gespielt, aber er übertrat nie die Grenzen.»

«Márquez’ Absicht Rossi zu nerven war klar, aber Valentinos Reaktion war nicht vertretbar. Ich denke auch, dass die Race Direction alle Möglichkeiten hatte, um sofort eine Entscheidung zu treffen», erklärte Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti gegenüber den Kollegen von «GPone».

Der 13-fache Weltmeister Angel Nieto sagte: «Was passierte, ist für alle schlecht und traurig für unseren Sport. Auch zu meiner Zeit fanden immer wieder Berührungen und Manöver am Limit statt, aber nun gibt es überall Kameras, was alles noch schlimmer macht.»

«Das ist sehr schlecht für die Weltmeisterschaft, die so schön war und nun auf diese Weise endet» schnaufte Rossis ehemaliger Manager und heutiger Suzuki-Teammanager Davide Brivio. «Der Zwischenfall war das Resultat einer Spannung, die schon ab Phillip Island immer weiter anwuchs. Márquez fuhr kein normales Rennen, er zeigte, dass er nicht will, dass Valentino den Titel holt. Rossi war entnervt, denn er wollte gegen Lorenzo um den Titel kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 12:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 13:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 13:30, BR-alpha
    Handwerkskunst!
  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
2DE