Jerez, Warm-up: Marc Márquez vor Pole-Setter Rossi

Von Sharleena Wirsing
Marc Márquez auf der Honda RC213V

Marc Márquez auf der Honda RC213V

Im 20-minütigen MotoGP-Warm-up umrundete Honda-Pilot Marc Márquez die 4,4 Kilometer lange Rennstrecke in Jerez als Schnellster. Stefan Bradl musste sich mit dem 21. Platz abfinden.

Da dichte Nebelschwaden über dem Circuito de Jerez hingen, mussten die Warm-up-Sessions am Sonntag verschoben werden. Die MotoGP-Piloten rückten um 10:15 Uhr für 20 Minuten aus.

Pole-Setter Valentino Rossi setzte sich früh im Warm-up an die Spitze der Zeitenliste vor Héctor Barberá (Ducati), Pol Espargaró (Yamaha), Andrea Iannone (Ducati) und Marc Márquez (Honda).

Kurz darauf stürmte Márquez mit 1:39,620 min an die Spitze, auch Lorenzo schob sich an Rossi vorbei. Da die Temperaturen am Morgen noch kühl waren, lag die vorläufige Bestzeit noch 0,9 sec über die Pole-Zeit von Rossi.

Márquez verbesserte seine Zeit auf 1:39,513 min. 0,238 sec dahinter folgte Weltmeister Lorenzo. Stefan Bradl lag mit der Aprilia nur auf dem 21. und letzten Platz – mit zwei Sekunden Rückstand.

Die Bestzeit von Marc Márquez blieb unangetastet. Hinter dem Honda-Star hatte sich Rossi jedoch an Lorenzo vorbeigeschoben. Auf Platz 4 folgten die Suzuki-Piloten Aleix Espargaró und Maverick Viñales sowie Dani Pedrosa (Honda), Pol Espargaró (Yamaha) und Andrea Iannone (Ducati).

Stefan Bradl kam über Platz 21 nicht hinaus, aber ihm fehlten nur 0,282 sec auf seinen Aprilia-Teamkollegen Alvaró Bautista.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 09.12., 00:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 09.12., 02:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 09.12., 03:10, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 09.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 09.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3