Le Mans, Q1: Aleix Espargaró Schnellster, Bradl 7.

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Stefan Bradl startet am Sonntag mit der Aprilia von Platz 17

Stefan Bradl startet am Sonntag mit der Aprilia von Platz 17

Im MotoGP-Qualifying 1 von Le Mans entschied sich, welche zwei Piloten noch in das Q2 zu den Top-10 aufrücken. Suzuki-Pilot Aleix Espargaró legte die Bestzeit vor.

Die kombinierte Zeitenliste nach dem dritten freien Training entschied darüber, welche zehn Piloten direkt in das Qualifying 2 einziehen. Die restlichen Fahrer, darunter Danilo Petrucci (Ducati), Scott Redding (Ducati) und Aleix Espargaró (Suzuki) kämpften im 15-minütigen Qualifying 1 auf dem Losail International Circuit um die letzten beiden Plätze im Q2. Im Qualifying 2 werden die Startplätze 1 bis 12 vergeben.

Mit 1:34,404 min schoss Aprilia-Werkspilot Stefan Bradl vor Héctor Barberá und Alvaró Bautista an die Spitze, doch er wurde schnell von Petrucci und Hernandez verdrängt. Suzuki-Pilot Aleix Espargaró preschte auf Platz 2 hinter Petrucci und legte wieder rote Sektorzeiten vor. Mit 1:33,139 min setzte er sich an die Spitze.

Eine Minute vor Schluss: Espargaró vor 0,060 sec Petrucci, Barberá, Laverty, Hernandez und Redding. Bradl auf Platz 9.

Stefan Bradl schob sich auf Platz 7 nach vorne. Espargaró und Petrucci hatten bereits die Box angesteuert. Aleix Espargaró sicherte sich mit 1:33,139 min den Einzug in das Q2 wie auch Pramac-Ducati-Pilot Danilo Petrucci. Der Italiener gibt in Le Mans sein Comeback nach einer schweren Handverletzung.

Auf den Startplätzen 13 bis 17 werden am Sonntag Héctor Barberá, Scott Redding, Yonny Hernandez, Eugene Laverty und Stefan Bradl stehen. Der Deutsche verlor 0,8864 sec auf die Bestzeit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE