Alvaró Bautista vergeigte für Aprilia ein Topergebnis

Von Gino Bosisio
Über das Wochenende erlitten die Aprilia einige Blessuren

Über das Wochenende erlitten die Aprilia einige Blessuren

Durch zahlreiche Stürze wurden die Aprilia-Werksfahrer Alvaró Bautista und Stefan Bradl im MotoGP-Rennen von Assen in die Top-8 gespült. Rennchef Romano Albesiano macht Fortschritte an der RS-GP aus.

Die Liste der Gestürzten im zweiten Rennen in Assen ist lang, in solchen Momenten haben Außenseiter ihren großen Auftritt, wie Jack Miller und Scott Redding mit den Rängen 1 und 3 bewiesen.

Stefan Bradl brauste für das Aprilia-Werksteam auf Platz 8, Teamkollege Alvaró Bautista stürzte im Kampf um Rang 5.

«Gegen Rennende war ich nahe an Iannone dran», erzählte der Spanier von den Momenten vor seinem Crash. «Andrea ging in einer Kurve weit, ich wollte innen vorbeistechen. Dabei bin ich ausgerutscht.» Der Ducati-Werksfahrer wurde im Ziel Fünfter.

Aprilia-Rennchef Romano Albesiano nahm die positiven Dinge aus den Niederlanden mit: «Der neunte Platz von Bautista im trockenen Warm-up ist vielversprechend, er verlor weniger als eine Sekunde auf den Schnellsten. Das zeigt, dass wir Fortschritte machen. Auch im Rennen schlugen sich unsere Fahrer gut. Es ist schade, dass Alvaró stürzte, aber wenigstens hat er es probiert. Rang 5 lag ich Reichweite, das wäre ein unglaubliches Resultat gewesen.»

In der Gesamtwertung liegen Bradl und Bautista nach 8 von 18 Rennen auf den Plätzen 12 und 16.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 16.09., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 16.09., 13:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 16.09., 14:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 16.09., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 16.09., 15:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 16.09., 15:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do.. 16.09., 17:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Italien 2021: Die Analyse, Highlights aus Monza
  • Do.. 16.09., 18:15, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Do.. 16.09., 19:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
2DE