Repsol-Honda: Zwei weitere Jahre Partner von Red Bull

Von Aaron Burkart
MotoGP
Die Honda Racing Corporation und Red Bull setzen die Zusammenarbeit in der MotoGP-WM für 2017 und 2018 fort.

Die Honda Racing Corporation (HRC) hat heute die Verlängerung der Zusammenarbeit mit der österreichischen Engery Drink-Firma Red Bull für die nächsten zwei Jahre bekannt gegeben. Red Bull war schon in den letzten zwei Jahren der offizielle Energy Drink-Partner des Repsol-Honda-Teams mit Marc Márquez und Dani Pedrosa.

Das Red Bull-Logo wird also bis zum Saisonende 2018 auf den Honda-RC213V-Werksmaschinen von Márquez und Pedrosa zu sehen sein.

Dani Pedrosa ist seit 2003 Red Bull-Athlet, also jetzt in der 14. Saison. Der zweifache MotoGP-Weltmeister Marc Márquez hingegen warb erstmals 2008 als KTM-125-Werksfahrer für den Energy Drink aus Österreich.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE