Matterley Basin: Jago Geerts (Yamaha) führt die MX2-WM an

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jago Geerts übernimmt die WM-Führung in der MX2-Klasse

Jago Geerts übernimmt die WM-Führung in der MX2-Klasse

Trotz eines heftigen Crashs gewann der Belgier Jago Geerts den Saisonauftakt der Motocross-WM in Matterley Basin (Großbritannien). Rang 4 reichte für den Tagessieg. Der zweite Lauf wurde vom KTM-Werksteam dominiert.

Das KTM-Werksteam dominierte den zweiten MX2-Lauf in Matterley Basin (Winchester). Der österreichische MX2-Rookie René Hofer lag über weite Strecken des Rennens in Führung. Der Sieger des ersten Laufs, Jago Geerts, stürzte in der Anfangsphase und musste eine Aufholjagd starten. Der Belgier fuhr bis auf Rang 4 nach vorne, was für den Grand-Prix-Sieg und die Übernahme des 'redplates' des WM-Führenden genügte.

Tom Vialle gewann den zweiten Lauf und stand auf Rang 2 des Grand-Prix-Podiums vor Mikkel Haarup, der von der Pole-Position ins Rennen gegangen war.

Jeremy Sydow (GasGas) kam auf Platz 15 ins Ziel. Er rangiert in der WM nach Runde 1 auf P13.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Lauf in Matterley Basin erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jago Geerts gewinnt den Start vor Hofer und Vialle. Es folgen Olsen, Fernandez, Renaux, Sydow, Beaton und Haarup. Längenfelder rangiert auf P31.

Noch 28 Min:
Führungswechsel! Hofer geht an Geerts vorbei in Führung! Sydow rangiert auf P10.

Noch 26 Min:
Geerts bleibt in Schlagdistanz zu Leader Hofer.

Noch 24 Min:
Heftiger Crash von Jago Geerts! Der Belgier fliegt heftig über das Vorderrad ab und fällt auf P7 zurück. Er fährt mit beschädigtem Heck weiter. Hofer führt vor Vialle, Olsen, Renaux, Beaton, Haarup und Boisramé. Sydow ist auf P12 zurückgefallen.

Noch 21 Min:
Vialle kann die Lücke zu Leader Hofer schließen. Er liegt nur 1,9 Sekunden hinter dem Führenden.

Noch 18 Min:
Vialle hat Leader Hofer in Schlagdistanz.

Noch 16 Min:
Geerts geht an Boisramé vorbei auf Rang 7.

Noch 13 Min:
Es beginnt zu regnen.

Noch 12 Min:
Beaton geht auf Rang 5 zu Boden. Geerts geht an Renaux vorbei und erreicht P5!

Noch 10 Min:
Hofer kann sich nun wieder ein wenig absetzen und führt mit 2,1 Sekunden Vorsprung. Sydow ist auf P13 zurückgefallen. Längenfelder rangiert auf P31.

Noch 6 Min:
Geerts hat Haarup auf P4 in Schlagdistanz. Sydow ist auf P15 zurückgefallen.

Noch 3 Min:
Sydow ist auf P16 zurückgefallen. Längenfelder rangiert auf P33.

Noch 2 Min:
Haarup geht an Olsen vorbei auf P3.

Noch 1 Min:
Führungswechsel! Vialle geht an Hofer vorbei in Führung!

Letzte Runde:
Vialle gewinnt den zweiten Lauf vor seinem KTM-Teamkollegen René Hofer und Mikkel Haarup. Jago Geerts kommt auf Rang 4 ins Ziel und gewinnt damit den Grand-Prix. Jeremy Sydow erreicht das Ziel auf Rang 15.

Ergebnis MX2, Lauf 2:
1. Tom Vialle (FRA), KTM
2. René Hofer (AUT), KTM
3. Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
4. Jago Geerts (BEL), Yamaha
5. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
6. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
7. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki
8. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
9. Alberto Forato (ITA), Husqvarna
10. Nathan Crawford (AUS), Honda
11. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
12. Mattia Guadagnini (ITA), Husqvarna
13. Wilson Todd (AUS), Kawasaki
14. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
15. Jeremy Sydow (GER), GasGas
16. Richard Sikyna (SVK), KTM
17. Conrad Mewse (GBR), KTM
18. Josh Gilbert (GBR), Husqvarna
19. Kevin Horgmo (NOR), KTM
20. Morgan Lesiardo (ITA), Yamaha
...
29. Simon Längenfelder (GER), GasGas
...
34. Roland Edelbacher (AUT), Husqvarna

Grand-Prix-Ergebnis:
1. Jago Geerts, 1-4
2. Tom Vialle, 6-1
3. Mikkel Haarup, 3-3

WM Stand nach WM-Runde 1:
1. Jago Geerts (BEL), Yamaha, 43
2. Tom Vialle (FRA), KTM, 40, (-3)
3. Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki, 40, (-3)
4. Jed Beaton (AUS), Husqvarna, 37, (-6)
5. René Hofer (AUT), KTM, 35, (-8)
6. Alberto Forato (ITA), Husqvarna, 28, (-15)
7. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna, 26, (-17)
8. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki, 22, (-21)
9. Conrad Mewse (GBR), KTM, 22, (-21)
10. Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki, 21, (-22)
...
13. Jeremy Sydow (GER), GasGas, 15, (-28)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 03.06., 19:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Mi. 03.06., 19:40, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 03.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Mi. 03.06., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 21:40, SPORT1+
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
Mi. 03.06., 22:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Mi. 03.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Mi. 03.06., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 03.06., 23:29, Eurosport
ERC All Access
» zum TV-Programm