Motocross-WM MXGP

Max Anstie (KTM) siegt im Hawkstone Park vor Max Nagl

Von - 17.02.2019 19:14

Lokalmatador Max Anstie feierte beim Saisonvorbereitungsrennen im britischen Hawkstone Park mit Siegen in beiden MXGP-Läufen sein KTM-Debüt vor Max Nagl (Sarholz KTM) auf den Rängen 2 und 3.

Max Anstie musste in diesem Jahr seinen Platz im Husqvarna-Werksteam für Arminas Jasikonis räumen und kam im Team 'Standing Construct KTM' unter. Beim Vorsaison-Klassiker im Hawkstone Park gewann Anstie beide MXGP-Läufe.

Nagl mit starker Leistung auf Rang 2
Einen erneut starken Eindruck hinterließ Max Nagl auf der Sarholz-KTM, der mit den Rängen 2 und 3 wieder auf dem Podium auf Platz 2 stand. Nagl ließ Fahrer wie Arminas Jasikonis, Shaun Simpson und Evgeny Bobryshev hinter sich. Bobryshev gab in England übrigens sein Kawasaki-Debüt. Im Superfinale finishte Nagl auf P2 hinter Ivo Monticelli (KTM).

Durchwachsenes Wochenende für Henry Jacobi
Henry Jacobi (Kawasaki) kam im ersten MX2-Lauf auf Platz 3 hinter Adam Sterry (Kawasaki) und Jago Geerts (Yamaha) ins Ziel. Im zweiten Lauf hatte der Thüringer allerdings Probleme mit dem Mapping-Schalter seines Motorrades. Der Thüringer musste zunächst die Box ansteuern und später das Rennen sogar beenden. Im gemeinsamen Superfinale der MXGP und MX2-Stars zeigte er auf Platz 11 wieder eine sehr solide Leistung.

Dylan Walsh gewinnt den zweiten Lauf
Die MX2-Überraschung im Hawkstone Park war der Neuseeländer Dylan Walsh (Husqvarna). Der 20-jährige Revo-Husqvarna-Pilot gewann den den zweiten Wertungslauf vor Mikkel Haarup. Tom Vialle, der Neuzugang im KTM-Werksteam, konnte an seine starke Leistung in Mantova nicht anknüpfen.

Ergebnis Hawkstone Park MXGP, Lauf 1:
1. Max Anstie (GBR), KTM
2. Max Nagl (GER), KTM
3. Shaun Simpson (GBR), KTM
4. Harri Kullas (EST), Honda
5. Ivo Monticelli (ITA), KTM
6. Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki
7. Petar Petrov (BUL), KTM
8. Mel Pocock (GBR), KTM
...
17. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
...
DNF: Tommy Searle (GBR), Kawasaki

Ergebnis Hawkstone Park MXGP, Lauf 2:
1. Max Anstie (GBR), KTM
2. Ivo Monticelli (ITA), KTM
3. Max Nagl (GER), KTM
4. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
5. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
6. Harri Kullas (EST), Honda
7. Petar Petrov (BUL), KTM
...
11. Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki
...
DNF: Shaun Simpson (GBR), KTM

Ergebnis Hawkstone Park MX2. Lauf 1:
1. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha
3. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
4. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
5. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
6. Conrad Mewse (GBR), KTM
7. Mikkel Haarup (DEN), Husqvarna
8. Davy Pootjes (NED), Husqvarna
9. Bas Vaessen (NED), KTM
10. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
...
15. Tom Vialle (FRA), KTM
DNF: Ben Watson (GBR), Yamaha

Ergebnis Hawkstone Park MX2. Lauf 2:
1. Dylan Walsh (NZL), Husqvarna
2. Mikkel Haarup (DEN), Husqvarna
3. Bas Vaessen (NED), KTM
4. Jago Geerts (BEL), Yamaha
5. Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
6. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
7. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
8. Davy Pootjes (NED), Husqvarna
9. Conrad Mewse (GBR), KTM
10. Ben Watson (GBR), Yamaha
...
13. Tom Vialle (FRA), KTM
...
33. (DNF): Henry Jacobi (GER), Kawasaki

Superfinale (MXGP&MX2):
1. Ivo Monticelli (ITA), KTM
2. Max Nagl (GER), KTM
3. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
4. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
5. Max Anstie (GBR), KTM
6. Jago Geerts (BEL), Yamaha
7. Harri Kullas (EST), Honda
8. Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki
9. Mikkel Haarup (DEN), Husqvarna
10. Roan der Moosdijk (NED), Kawasaki
11. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
...
DNF: Shaun Simpson (GBR), KTM
DNF: Ben Watson (GBR), Yamaha
DNF: Dylan Walsh (NZL), Husqvarna
DNF: Adam Sterry (GBR), Kawasaki
DNF: Petar Petrov (BUL), KTM


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 14.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 14.11., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Do. 14.11., 20:30, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 14.11., 21:45, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 14.11., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 14.11., 21:45, ORF Sport+
FIA World Rallycross Championship
Do. 14.11., 23:30, Motorvision TV
On Tour
Do. 14.11., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 15.11., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm