Wieder verletzt: Saisonaus für Ben Townley (Suzuki)

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Ben Townley wird in diesem Jahr nicht wieder auf seine Suzuki RM-Z450 steigen können

Ben Townley wird in diesem Jahr nicht wieder auf seine Suzuki RM-Z450 steigen können

Was für ein Desaster für Ben Townley: Der Neuseeländer erlitt bei einem Trainigssturz in Mantova innere Verletzungen und weilt zur Beobachtung im Krankenhaus. Seine MXGP-Saison 2016 ist gelaufen.

Das Comeback von Ben Townley im MX-Profilager stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Bereits bei der Saisonvorbereitung im Februar in Valence verletzte sich der Neuseeländer am Knie, zwei Monate fing er sich in Thailand eine langwierige Viruserkrankung ein und verpasste Argentinien und Mexiko. Ende Mai/Anfang Juni musste er die MXGP-Meetings in Spanien und Frankreich wegen einer Handverletzung auslassen.

Ein Trainingsunfall in Mantova zu Wochenbeginn stellt den bitteren Höhepunkt dar, der gleichzeitig das vorzeitige Saisonaus für den 31-Jährigen bedeutet. Mit einer Darmverletzung begab sich Townley nach seiner Rückkehr in Belgien ins Krankenhaus und wird wegen der schwere der Verletzung intensiv beobachtet.

«Ben hat dieses Jahr wirklich unglaubliches Pech», fühlt Suzuki-Teamchef Stefan Everts. «Wir fühlen mit ihm, denn er hat hart gearbeitet und alles dafür getan, um konkurrenzfähig zu werden. Nun ist es aber am Wichtigsten das sich Ben komplett erholen kann und dafür hat er unsere volle Unterstützung.»

Townley liegt in der Gesamtwertung mit 128 Punkten abgeschlagen auf WM-Rang 16. Suzuki sucht für die restlichen Saisonrennen nach einem Ersatz für den MX2-Weltmeister von 2004.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6DE