Ruta 40, Tag 3: Abschied von Sam Sunderland (GASGAS)

Von Kay Hettich
Honda-Privatier Tosha Schareina stiehlt den Werkspiloten bei der Desafio Ruta 40 weiterhin die Show und gewann auch die dritte Etappe. Derweil ist die Rallye in Argentinien für Weltmeister Sam Sunderland (GASGAS) vorbei.

Die dritte Etappe führte die Piloten der RallyGP-Kategorie durch eine Gegend, die sie von den Dakar-Ausgaben in Südamerika kannten. Start und Ziel war in Belen und führte über Pie de Medona bis zu einer Höhe von 2600 Metern über dem Meeresspiegel. Das Terrain bestand überwiegend aus Sand und Dünen, auch die Navigation sollte schwieriger werden. Insgesamt mussten 466 km zurückgelegt werden, davon 268 km als gezeitete Prüfung.

Nach seinen Etappensiegen am ersten und zweiten Tag wurde die dritte Etappe erneut von Tosha Schareina eröffnet. Der junge Spanier stellt die Regel, dass der eröffnende Pilot viel Zeit verliert und zurückfällt, auf den Kopf und holte sich einen weiteren Tagessieg. Der Honda-Privatier, der allerdings ein Anhängsel des Werksteams ist, führt nun um sechs Minuten und mausert sich beim vierten Event der Rally-Raid-WM 2023 zunehmend zum Favoriten auf den Sieg.

Allerdings fährt Schareina zwar die RallyGP-Wertung, ist aber nicht in der Weltmeisterschaft eingeschrieben, erhält keine WM-Punkte und auch nicht die Medaille für den Etappensieg, sondern der zweitplatzierte Lokalmatador Luciano Benavides (Husqvarna)! 

Auch die Plätze 3 bis 4 sind mit Ricky Brabec (Honda) und Ross Branch (Hero) identisch wie am Vortag.

WM-Leader Toby Price (Red Bull KTM) wurde Fünfter und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf Platz 9. Allerdings verdankt der Australier dies dem Ausfall von Sam Sunderland (GASGAS), der über Schmerzen klagte und auf halber Strecke aufgab. Der aktuelle Weltmeister bleibt also auch beim vierten Event ohne Zielankunft.

Der Duisburger Sebastian Bühler (Hero) war als Sechster nur wenige Sekunden langsamer als Price.

Desafio Ruta 40 Rallye 2023, vorläufiges Ergebnis Etappe 3
Pos Fahrer (Nation) Motorrad Zeit/Diff (hh:mm:ss) Strafe/Bonus
(mm:ss)
1 Tosha Schareina (ESP) Honda 02:58:13 -06:08
2 Luciano Benavides (ARG) Husqvarna 02:59:53 -04:05
3 Ricky Brabec (USA) Honda 03:00:05 -01:55
4 Ross Branch (BWA) Hero 03:06:11
5 Toby Price (AUS) KTM 03:08:13
6 Sebastian Bühler (DEU) Hero 03:08:28
7 Adrien van Beveren (FRA) Honda 03:08:55
8 Ignacio Cornejo (CHL) Honda 03:09:56
9 Pablo Quintanilla (CHL) Honda 03:11:08
Sam Sunderland (GBR) GASGAS
Desafio Ruta 40 Rallye 2023, vorläufige Gesamtwertung nach Etappe 3 von 5
Pos Fahrer (Nation) Motorrad Zeit/Diff
(hh:mm:ss)
Strafe/Bonus
(mm:ss)
1 Tosha Schareina (ESP) Honda 10:20:53 -13:02
2 Luciano Benavides (ARG) Husqvarna 10:27:16 -08:38
3 Ricky Brabec (USA) Honda 10:42:56 -01:55
+06:00
4 Ross Branch (BWA) Hero 10:43:29
5 Adrien van Beveren (FRA) Honda 10:44:55 -02:12:00
6 Ignacio Cornejo (CHL) Honda 10:53:28
7 Pablo Quintanilla (CHL) Honda 10:54:23 +6:00
8 Sebastian Bühler (DEU) Hero 10:56:45
9 Toby Price (AUS) KTM 11:42:40

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 02.03., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:10, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander
  • Sa.. 02.03., 23:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 03.03., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 01:40, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • So.. 03.03., 02:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So.. 03.03., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So.. 03.03., 03:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 03.03., 04:00, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
» zum TV-Programm
4