Sachsen 2010: Kahle startet Aufholjagd

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Kahle hofft auf einen «Heimsieg»

Kahle hofft auf einen «Heimsieg»

Für den sechsfachen Deutschen Rallyemeister Matthias Kahle bdeutet der Start bei der AvD Sachsen Rallye eine Rückkehr zu seinen sächsischen Wurzeln.

Der 41-jährige Skoda Pilot Matthias Kahle, der seit einigen Jahren in seiner Wahlheimat Köln wohnt, stammt aus Görlitz. «Daraus lässt sich aber nicht ableiten, dass ich die Strecken rund um Zwickau wie im Schlaf beherrsche», betont der AvD-Pilot. «Jede Rallye muss man sich aufs Neue erarbeiten».

Wie der Routinier aus Sachsen startet auch sein junger Teamkollege Mark Wallenwein im neuen Skoda Fabia S2000. Der 23-jährige Stuttgarter bestreitet seine erste Saison im Team von Skoda Auto Deutschland und liegt nach zwei Läufen auf dem zweiten Platz in der Meisterschaft. «Wir wollen unsere gute Position in der DRM festigen, und ein Platz unter den ersten Drei des Gesamtklassements jeder Rallye bleibt weiter unser Ziel», erklärt das von der ADAC Stiftung Sport unterstützte Talent.

Erst einmal hat der Nachwuchsfahrer die AvD Sachsen Rallye bestritten. «Für mich wird es wahrscheinlich die schwierigste Rallye im diesjährigen DRM-Kalender, weil ich im Vergleich zu den meisten Fahrern hier die geringste Erfahrung habe», betont Wallenwein. «Die Strecken sind sehr schnell und allein dadurch sehr anspruchsvoll. An einigen Ecken muss man sehr mutig sein».

Das Umfeld dieser Rallye ist ihm seit seinem Start vor zwei Jahren in Zwickau noch in guter Erinnerung: «Das Flair hier ist einmalig. Toll fürs Publikum, dass der Serviceplatz mitten in der Stadt ist, und vor allem freue ich mich über die vielen begeisterten Fans an der Strecke».

Die Rallyebesucher der AvD Sachsen Rallye erwartet ein sehr spannender Wettbewerb. So stark und ausgeglichen besetzt war das DRM-Feld schon lange nicht mehr. «Es gibt viele Favoriten, und wir gehören mit unseren schnellen Fabia S2000 sicher dazu», weiss Matthias Kahle. «Von dieser Ausgangssituation profitieren letztlich die Fans, die hoffentlich zahlreich zur Rallye kommen und die Skoda Mannschaft anfeuern».

Das erste Auto startet am Freitag (28. Mai) im Zentrum von Zwickau am Kornmarkt um 16.45 Uhr. Die Zielankunft des ersten Autos erfolgt am Samstag (29. Mai) um 16.35 Uhr an gleicher Stelle.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE