EM-Etappensieg für Betti in Istanbul

Von Toni Hoffmann
Rallye Sonstiges
Tagessieg für Luca Betti beim zweiten EM-Lauf in der Türkei.

Tagessieg für Luca Betti beim zweiten EM-Lauf in der Türkei.

Der Italiener Luca Betti hat die erste Etappe des zweiten Laufes zur Rallye-Europameisterschaft in Istanbul gewonnen.

Beim mit nur 31 Teams schwach besetzten zweiten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft in Istanbul hat der Italiener Luca Betti im Peugeot 207 S2000 nach der ersten Etappe die Führung übernommen. Nach neun der 15 Schotterprüfungen in der verregneten Türkei setzte sich dem EM-Vierte gegen den Tabellendritten und letztjährigen Vize-Europameister Michal Solowow (Polen) in einem weiteren Peugeot 207 um 3,8 S Sekunden durch. Den dritten Rang mit einem Rückstand von 36,8 Sekunden sicherte sich der Einheimische Yagiz Avic im Mitsubishi Lancer.

Der andauernde Regen gestaltete die Schotterprüfungen zu einer sehr schmierigen Angelegenheit. «Es war sehr schmierig. Ich hatte grosse Mühe, das Auto auf der Piste zu halten», erklärte Betti, der sich ab der fünften Entscheidung an die Spitze setzte. Vom Start bis zur vierten Prüfung lag Solowow vor Betti. Ein Reifenschaden bei Solowow sorgte an der Spitze für eine Wachablösung zu Gunsten von Betti. «Auf der sechsten Prüfung hat sich unser rechter Vorderreifen total aufgelöst», erklärte Solowow.

Für den italienischen Tabellenzweiten Renato Travaglia war bereits auf der ersten Entscheidung Feierabend. Er musste seinen Fiat-Abarth Grande Punto S2000 mit einem technischen Defekt abstellen. Der bulgarische EM-Sechste Donchev Krum fing sich zwei Reifenschäden seines Subaru Impreza ein und kam mit einem Rückstand von 7:00,5 Minuten auf den siebten Tagesplatz.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
5DE