Haslam: «Ein grossartiges Gefühl»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Leon Haslam ist WM-Führender

Leon Haslam ist WM-Führender

In seinem ersten Rennen für Alstare-Suzuki holte Leon Haslam seinen ersten Laufsieg in der Superbike-WM. Ein Gefühl, an das sich der 26-jährige gewöhnen könnte.

Mit den Plätzen 1 und 2 beim Saisonauftakt in Phillip Island reist Leon Haslam nicht nur zufrieden, sondern auch als WM-Führender  zurück nach Europa. Seine starke Performance war nicht sonderlich überraschend. Der Suzuki-Pilot gewann die Superpole und fuhr in den Trainings die meisten schnellen Runden.

«Endlich mein erster Superbike-Sieg - es fühlt sich grossartig an», geniesst der 26-jährige den Augenblick in vollen Zügen. «Das erste Rennen war richtig harte Arbeit, es gab keine Sekunde zum Ausruhen. Ich wusste Michel und Nori sind direkt hinter mir, also konzentrierte ich mich auf die Bremspunkte und Linienwahl. Auf der Ziellinie kam Michel aus dem Windschatten und ich wusste nicht ob ich nun gewonnen hatte oder nicht. Als ich realisierte das ich es war, war ich unbeschreiblich glücklich - ein fantastisches Gefühl.»

Auch im zweiten Lauf hatte Haslam die Möglichkeit zum Rennsieg. Doch nachdem er seinen Teamkollegen in die Schranken verwiesen hatte, musste er sich selbst Carlos Checa beugen. «Im zweiten Lauf war plötzlich Carlos neben mir. Ich versuchte noch zurückzuschlagen, aber er machte geschickt die Türe zu. Aber es fühlt sich nicht schlecht an, einen Sieg und einen zweiten Platz bei meinem ersten Rennen für Suzuki einzufahren», zog der Engländer ein positives Fazit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 09:30, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • So.. 01.08., 10:15, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 10:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 11:00, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • So.. 01.08., 11:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • So.. 01.08., 11:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 01.08., 12:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 01.08., 12:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 01.08., 13:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
» zum TV-Programm
4DE