Nach Misano-Drama: Sorgen um Ducati-Star Chaz Davies

Von Günther Wiesinger
Superbike-WM
Drama in der letzten Runde: Chaz Davies gestürzt, Rea überfährt ihn und sein Motorrad

Drama in der letzten Runde: Chaz Davies gestürzt, Rea überfährt ihn und sein Motorrad

Der Waliser WM-Dritte Chaz Davies stürzte im ersten Lauf zur Superbike-WM in Misano in der letzten Runde, er wurde von Weltmeister Johnny Rea überfahren.

In der Auslaufrunde nach dem 22-Runden-Krimi parkte Weltmeister Johnny Rea seine Werks-Kawasaki an der Unfallstelle von Herausforderer und Gegner Chaz Davies, mit dem er sich in dieser Saison schon viele unbarmherzige Gefechte geliefert hat.

Rea erkundigte sich bei den Streckenposten und Sanitätern nach dem Zustand von Davies, der im ersten Augenblick nach dem Crash sogar wieder auf die Beine gekommen war. Nachher wurde er aber mit einer Trage über das Kiesbett zu einem Ambulanzfahrzeug gebracht.

Der Aruba-Ducati-Werkspilot klagte über Atembeschwerden, deshalb wurde er zur Untersuchung der Lunge ins Ospedale Infermi in Rimini gebracht, wo vor drei Wochen auch der neunfache Weltmeister Valentino Rossi nach seinem Motocross-Unfall eine Nacht verbracht hatte.

Der 30-jährige Chaz Davies hat ein Brustkorb-Trauma erlitten, sein Zustand ist aber stabil. Er muss jetzt im Krankenhaus einige Kontrolluntersuchungen über sich ergehen lassen. Es soll festgestellt werden, ob er innere Verletzungen erlitten hat, als ihn Johnny Rea, der keine Chance zum Ausweichen hatte, überfuhr.

Beim Sturz des führenden Yamaha-Piloten Michael van der Mark hatte Kawasaki-Pilot Johnny Rea noch geistesgegenwärtig eine schmale Lücke zwischen dem Motorrad und dem gestürzten Niederländer nutzen können.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 11:20, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 11:20, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 11:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Sa. 11.07., 11:55, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 11:55, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 11:55, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 13:15, ORF 1
Formel 1 Großer Preis der Steiermark 2020
Sa. 11.07., 13:30, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 11.07., 13:45, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
» zum TV-Programm
17