Alex Lowes (Yamaha): «Wer Rea schlagen kann? Ich!»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes geht offenbar mit viel Selbstvertrauen in die Superbike-WM 2018

Alex Lowes geht offenbar mit viel Selbstvertrauen in die Superbike-WM 2018

Große Worte von Alex Lowes, noch bevor sein Pata Yamaha Team in den ersten Wintertest zur Superbike-WM 2018 in Jerez einsteigt. «Es wird mehrere Überraschungen geben», sagt der Brite.

2018 ist die vierte Saison von Alex Lowes in der Superbike-WM, sein drittes Jahr als Yamaha-Werkspilot. Einen Laufsieg hat der Brite noch nicht auf seinem Konto, 2017 erreichte er aber je zwei zweite und dritte Plätze auf dem Podium. «Natürlich hätte ich lieber auch Rennen gewonnen und mich mit Jonathan Rea gemessen. Gerade bei Saisonende war ziemlich schnell unterwegs», sagte Lowes bei GPOne.

Was er in der abgelaufenen Saison nicht geschafft hat, will der 27-Jährige schon bald nachholen. Mit regelmäßigen Siegen will Lowes den erneuten Titelgewinn durch Kawasaki-Star Rea verhindern. «Ich denke es gibt einen Fahrer, der Rea schlagen kann – und das bin ich», meinte der selbstbewusste Yamaha-Pilot. «Die Saison 2018 wird für einige Überraschungen sorgen und ich denke, dass ich bereits den Saisonauftakt auf Phillip Island gewinnen kann.»

Pata Yamaha absolviert ab Mittwoch den ersten Wintertest in Jerez de la Frontera.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 10:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 23.01., 11:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 23.01., 12:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
5DE