SBK: Lächerliche Strafe für Toprak

Nicky Hayden: Owensboro setzt seinem Sohn ein Denkmal

Von Kay Hettich
Owensboro will sich lange an Nicky Hayden erinnern und setzt ihm ein Denkmal

Owensboro will sich lange an Nicky Hayden erinnern und setzt ihm ein Denkmal

Der erste Todestag des im Mai 2017 verunglückten Red Bull Honda-Piloten Nicky Hayden nähert sich. Seine Heimatstadt Owensboro setzt dem MotoGP-Weltmeister ein Denkmal.

Am 17. Mai 2017 erschütterte die Nachricht vom schweren Verkehrsunfall von Nicky Hayden in der Nähe vom Misano World Circuit die Motorsport-Welt. Fünf Tage später verstarb der beliebte US-Amerikaner im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Er war nie aufgewacht, seine Familie ließ die lebenserhaltenden Maschinen abschalten.

Auch wenn der MotoGP-Weltmeister von 2006 quasi auf der ganzen Welt zu Hause war, blieb er verwurzelt in Owensboro/Kentucky und reiste stets zu seiner Familie. Dort wird eine Statur zum Gedenken an den ehemaligen Red Bull Honda-Piloten enthüllt.

Der Hayden-Clan war in die Pläne eingebunden. «Es gab keinen anderen Ort auf der Welt, den er mehr liebte», teilte seine Familie mit. «Wo er herkam, war Nicky immer wichtig. Er war sehr stolz darauf, Owensboro als Botschafter positiv in der Welt zu vertreten.»

Die Statur wird vor dem Convention-Center der Stadt errichtet und wird am 9. Juni enthüllt – als Hommage an seine Startnummer 69.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 13:45, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di. 25.06., 15:45, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 25.06., 16:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Di. 25.06., 17:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 18:05, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Di. 25.06., 18:35, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di. 25.06., 19:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 25.06., 20:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 25.06., 21:00, Motorvision TV
    FastZone
» zum TV-Programm
12