Laguna Seca: Superbike-Action live zur Geisterstunde

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Laguna Seca hat ein spezielles Flair

Laguna Seca hat ein spezielles Flair

Beim Meeting in Laguna Seca ist nur die Superbike-Klasse am Start, die beiden Rennen auf der spektakulären Piste in Kalifornien enden erst gegen Mitternacht. Eurosport und ServusTV sind live auf Sendung.

Schon immer waren es nur die Superbike-Fahrer, die sich auf die Reise in die USA machten, um sich in Laguna Seca in der legendären Corkscrew zu messen. Weil aber im Rahmen der Superbike-WM auch die MotoAmerica mit vier Klassen ihre Rennen austrägt, kommen die Fans vor Ort dennoch auf ihre Kosten.

Wegen der Zeitverschiebung müssen sich die Superbike-Fans in Europa die Abende freihalten – die Rennen starten erst um 23 Uhr MESZ, die Siegerehrungen werden also erst gegen Mitternacht erwartet.

Der zu Discovery gehörende Sportsender Eurosport überträgt auf seinem zumeist kostenpflichtigen Spartenkanal ESP2 am Samstag um 20 Uhr die Superpole, im FreeTV auf ESP1 ab 22.45 Uhr dann das erste Rennen. Zur selben Zeit wird auch am Sonntag der zweite Lauf übertragen.

Der östereichische Privatsender ServusTV bringt in Deutschland und der Schweiz beide Rennen live, in Österreich als Aufzeichnung: Lauf 1 am Sonntag um 0.20 Uhr und Lauf 2 am Montag um 0.45 Uhr. Neben Kommentator Philipp Krummholz wird Experte Stefan Bradl zu hören sein.

Im Webstream von ServusTV werden beide Rennen und auch die komplette Superpole in Deutschland, Österreich und der Schweiz live übertragen.

Das ist der Zeitplan der Superbike-WM in Laguna Seca
Freitag, 22. Juni
USA Europa Dauer Serie Session
09:45 18:45 40 min SBK-WM Training 1
12:30 21:30 40 SBK-WM Training 2
16:05 01:05 40 SBK-WM Training 3
Samstag, 23 . Juni
USA Europa Dauer Serie Session
09:15 18:15 20 min SBK-WM Training 4
11:00 20:00 15 SBK-WM Superpole 1
11:25 20:25 15 SBK-WM Superpole 2
14:00 23:00 25 Rd. SBK-WM Rennen 1
Sonntag, 24. Juni
USA Europa Dauer Serie Session
10:30 19:30 15 min SBK-WM Warm-up
14:00 23:00 25 Rd. SBK-WM Rennen 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 00:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 28.11., 00:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Sa. 28.11., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 01:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 28.11., 03:05, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 03:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Sa. 28.11., 03:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 03:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 05:05, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE