Keine OP: Chaz Davies will mit Knochenbruch fahren

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Chaz Davies: Zweimal Schlüsselbeinbruch innerhalb sechs Wochen

Chaz Davies: Zweimal Schlüsselbeinbruch innerhalb sechs Wochen

Nach einer weiteren Konsultation von Dr. Mir in Barcelona ist klar: Ducati-Werksfahrer Chaz Davies muss nicht am Schlüsselbein operiert werden. Ob er den Superbike-WM-Event in Portimao durchsteht, ist fraglich.

Am 30. August hat sich Chaz Davies beim Supermoto-Training in der Nähe des MotorLands Aragon bei einem Sturz erneut am lädierten rechten Schlüsselbein verletzt. Wegen der ebenfalls erlittenen Gehirnerschütterung blieb der 31-Jährige eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus.

Anschließend entließ sich Davies selbst, am heutigen Montag wurde er erneut bei Dr. Mir in Barcelona vorstellig. Die Frage war, ob die Verletzung an seinem bereits gebrochenen rechten Schlüsselbein so schwerwiegend ist, dass operiert werden muss.

«Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass sich die im Juli erlittene Fraktur im rechten Schlüsselbein erneut geöffnet hat», teilte Aruba-Teamsprecher Luca Semprini SPEEDWEEK.com mit. «Der Bruch ist nicht durchgängig, deshalb wird er nicht operiert. Stattdessen wird sich Davies bei der Rehabilitation auf die Stärkung der Schulter konzentrieren, um das nächste Rennen in Portimao bestreiten zu können.»

Dem Waliser bleiben nur elf Tage bis zum WM-Event an der Algarve vom 14. bis 16. September. Er liegt bereits 92 Punkte hinter WM-Leader Jonathan Rea (Kawasaki), auf den drittplatzierten Michael van der Mark (Yamaha) hat er aber nur 30 Punkte Vorsprung.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 07.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 07.08., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Fr. 07.08., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 07.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 07.08., 22:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 07.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 7. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
16