Superbike-WM

Ben Bostrom abgebrannt: «Trotzdem den Tag genießen»

Von - 20.11.2018 07:03

Superbike-Fans kennen Ben Bostrom als Ducati-Werkspilot und siebenfachen Laufsieger am Anfang 2000er Jahre. Jetzt hat der mittlerweile 44-Jährige US-Amerikaner sein Haus verloren.

Ben Bostrom war einer der vielen starken US-Amerikaner, die in den 1990er und am Anfang des Jahrtausends in der Superbike-WM unterwegs waren. 2001 wurde der aus Redding in Kalifornien stammende Bostrom mit sechs Laufsiegen und neun Top-3-Finishs WM-Dritter. Während seiner gesamten Superbike-Karriere holte er sieben Siege und 17 Podestplätze. Seine letzte volle Saison als Profi fuhr Bostrom in der AMA Superbike 2012.

Heute liebt es der 44-Jährige, abseits befestigter Straßen zu fahren. Bei einer Ausfahrt mit seinem Bruder und Vater erreichten Ben schreckliche Nachrichten: Sein Haus in Malibu ist den Waldbränden zum Opfer gefallen, die seit Wochen in Kalifornien wüten.

Die Reaktion von Ben war gelassen. «Ich hatte einen grandiosen Tag mit meinem Bruder und Vater und wir machten gerade eine Pause. Als ich diese Nachricht las, setzte ich mir den Helm wieder auf und wir fuhren einfach weiter. Im Haus waren zwar viele Erinnerungsstücke meiner Motorsport-Karriere, letztendlich ist es aber nur irgendwelches Zeug. Ich bin weiter gefahren und habe den Tag genossen.»

Man muss jedoch wissen: Bostrom lebt schon seit einer Weile nicht mehr in Malibu, sondern in Las Vegas.


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Ben Bostrom hatte 2011 in Laguna Seca noch einen Auftritt in der MotoGP © Gold & Goose Ben Bostrom hatte 2011 in Laguna Seca noch einen Auftritt in der MotoGP
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 07.12., 17:15, Sport1
Motorsport - THE HELL
Sa. 07.12., 17:30, SWR Fernsehen
sportarena
Sa. 07.12., 18:00, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 18:00, Das Erste
Sportschau
Sa. 07.12., 18:15, Sport1
Motorsport - DTM
Sa. 07.12., 18:30, Das Erste
Sportschau
Sa. 07.12., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 07.12., 18:45, Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
Sa. 07.12., 18:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 19:00, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm