Neukirchner: «Starke Performance abliefern»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Positive Ansätze sind offensichtlich: Neukirchner vor Haga (41)

Positive Ansätze sind offensichtlich: Neukirchner vor Haga (41)

Wenn am kommenden Wochenende auf dem Nürburgring die Sommerpause der Superbike-WM endet, steht Max Neukirchner bei seinem Heimrennen unter besonderer Beobachtung.

Max Neukirchner reist mit einem guten Gefühl zu seinem Heimrennen auf dem Nürburgring. Zum einen weil er durch zwei Podiumsplatzierung 2008 grundsätzlich positive Erinnerungen an die Rennstrecke in der Eifel hat, zum anderen weil ihm sein Gastauftritt beim IDM-Lauf in Assen (ein Sieg und ein dritter Rang) neue Zuversicht verliehen hat.

«Durch den IDM-Sieg habe ich wieder eine viel grössere Motivation und mein Team weiss das auch», lässt der 27-Jährige keinen Zweifel an seiner Einsatzbereitschaft zu. «Mein WM-Bike ist sich zwar etwas anders, aber ich beabsichtige, mich mit einer guten Leistung in der Superbike-WM zurückzumelden. Ich glaube ich kann vor meinem Heimpublikum ein gutes Rennwochenende abliefern.»

Dennoch hat der Deutsche mit der Ten Kate-Honda noch immer keine Freundschaft geschlossen. Zu häufig folgte nach einem positives Ereignis ein schlechtes hinterher. «Die Fahrwerksabstimmung ist nicht so schlecht, in Silverstone war ich schon recht happy. Ich bin der Meinung wir müssen etwas an der Elektronik finden; der Motor ist ein bisschen zu aggressiv im oberen Drehzahlbereich», erklärt der Honda-Pilot die noch offene Baustell, der bei Testfahrten in Assen am Dienstag zu Leibe gerückt werden sollte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
10DE