Alvaro Bautista: Schulter geschwollen und entzündet

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Alvaro Bautista

Alvaro Bautista

Ducati-Star Alvaro Bautista saß nach seinen Stürzen bei der Superbike-WM in Laguna Seca während des Portimao-Tests zum ersten Mal wieder auf dem Motorrad. Am Sonntag packte er nach der ersten Session zusammen.

Schlimmer hätte der letzte Event vor der Sommerpause Mitte Juli in Laguna Seca für Alvaro Bautista nicht laufen können: Im ersten Hauptrennen am Samstagnachmittag rutschte der Spanier mit seiner Ducati V4R an dritter Stelle liegend aus.

Im Sprintrennen am Sonntagmorgen fuhr Bautista in der ersten Kurve Toprak Razgatlioglu aufs Hinterrad, fiel herunter und zog sich eine Bänderdehnung in der linken Schulter zu. Nach Jerez, Misano und Donington Park war das sein fünfter Sturz in Folge!

Bautista trat zwar zweieinhalb Stunden später zum zweiten Hauptrennen an, gab aber noch in der ersten Runde auf. Während WM-Leader Jonathan Rea (Kawasaki) 57 von 62 Punkten eroberte, ging Bautista leer aus und verletzte sich.

Bei den zweitägigen Testfahrten an diesem Wochenende in Portimao saß Bautista erstmals wieder auf seiner Ducati. Den Samstag beendete er als Drittschnellster und verlor nur 0,190 sec auf die Bestzeit von Toprak Razgatlioglu aus dem Team Puccetti Kawasaki.

Am Sonntag packte Bautista nach der ersten Session am Morgen zusammen. «Mir tut die Schulter weh», klagte der 34-Jährige SPEEDWEEK.com. «Am Samstag fuhr ich viele Runden, heute fühle ich mich nicht so gut und konnte nicht mehr so richtig pushen. Der Samstag war positiv, wir konnten einige Dinge versuchen. Jetzt ist die Schulter etwas geschwollen und entzündet. Ich will mich ausruhen und für die Rennen in zwei Wochen schonen. Ich habe mir zwar nichts gebrochen, manchmal ist das aber sogar schlimmer. Ein Knochenbruch lässt sich leichter reparieren.»

Der heutige Testtag endet um 16.10 Uhr MESZ.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 16.06., 09:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Mi.. 16.06., 09:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 09:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 16.06., 09:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 16.06., 10:05, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 16.06., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 16.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 16.06., 11:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mi.. 16.06., 11:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
7DE