Yamaha: Loris Baz ist in die Entwicklung eingebunden

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Loris Baz ist der größte Pilot der Superbike-WM 2020

Loris Baz ist der größte Pilot der Superbike-WM 2020

Für Yamaha ist es von Vorteil, dass nicht nur im Werksteam, sondern auch bei Ten Kate mit Loris Baz ein großgewachsener Pilot eine R1 pilotiert. Auf die Meinung des Franzosen legt man Wert.

Yamaha machte über den Winter einen großen Schritt, das wurde nicht nur durch den Sieg im ersten Superbike-Lauf auf Phillip Island durch Neuzugang Toprak Razgatlioglu offensichtlich. Denn auch der zweite Werkspilot Michael van der Mark und Kundenpilot Loris Baz (Ten Kate) mischten das gesamte Rennwochenende konstant auf vorderen Plätzen mit.

Erstaunlich: Die drei Yamaha-Asse gehören zu den größten Superbike-Piloten im Feld. Dabei galt die R1 bisher eher geeignet für kleinere Piloten.

Mit 191 cm ist Baz der längste Pilot und stellt für die Aerodynamik daher die größte Herausforderung dar. Mit der 2020er Yamaha wurde viel für den 27-Jährigen getan.

«Ich bin zwar nicht im Werksteam, aber ich bin an der Entwicklung der Yamaha beteiligt», verriet Baz. «Das neue Motorrad verhält sich insgesamt besser. Selbst hinsichtlich der Wheelies machte die neue Verkleidung das Bike stabiler. Die Aerodynamik ist aber noch nicht komplett erforscht, ich denke, wir können sie noch besser machen, um den größeren Fahrer wie Toprak Razgatlioglu, Michael und mir selbst zu helfen. Im Laufe der Saison werden wir sicher Fortschritte machen.»

Fahrer Motorrad Größe in cm
Loris Baz Yamaha 191
Leon Camier Ducati 188
Scott Redding Ducati 184
Chaz Davies Ducati 183
Leandro Mercado Ducati 182
Toprak Razgatlioglu Yamaha 182
Jordi Torres Kawasaki 180
Sylvain Barrier Ducati 180
Michael van der Mark Yamaha 180
Maximilian Scheib Kawasaki 178
Garrett Gerloff Yamaha 177
Jonathan Rea Kawasaki 176
Javier Fores Kawasaki 175
Alex Lowes Kawasaki 173
Tom Sykes BMW 173
Eugene Laverty BMW 173
Federico Caricasulo Yamaha 170
Leon Haslam Honda 170
Álvaro Bautista Honda 169
Michael Rinaldi Ducati ?
Takumi Takahashi Honda ?

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 29.09., 18:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Di. 29.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 29.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 29.09., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 29.09., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 29.09., 22:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Di. 29.09., 23:00, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
8DE