Checa eröffnet Bike-Messe in Rom

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Carlos Checa stand auch Rede und Antwort

Carlos Checa stand auch Rede und Antwort

Als Weltmeister ist man ein gefragter Mann. So eröffnete Carlos Checa die Motorradmesse Motodays in Rom. Aber auch andere Stars gaben sich die Ehre.

Die Superbike-WM ist fest in italienischer Hand, nicht nur organisatorisch sondern auch durch Ducati als dominierender Hersteller, der Sponsoren und zudem stammt gut ein Drittel des Fahrerfeldes aus Italien. Wohl auch ein Grund, warum die Motorradmesse Motodays in Rom schnell zu einem Publikumsmagnet wurde und sich die Stars der Superbike-WM dort die Klinke in die Hand geben.

Der erste Mann war aber ein Spanier: Weltmeister Carlos Checa (Ducati), der die Messe am Freitag eröffnete. «Das Althea Racing Team hat seinen Sitz hier ganz in der Nähe, zu diesem Event zu kommen ist also fast wie ein Heimspiel für mich», meint der Katalane. «Es ist immer schön nach Italien zu kommen, denn meine Maschine, Sponsoren und Manager sind alle italienisch.»

Auch Marco Melandri, der in Phillip Island mit Platz 2 das bisher erste Ergebnis für BMW holte, gab sich die Ehre. «Es ist toll, dass Rom jetzt auch eine Motorradmesse hat. Sie ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat mehr und mehr Besucher angezogen», meint Melandri, der sich auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen will.

Weitere Fahrer der Superbike-WM, die der Motodays einen Besuch abstatten werden sind Michel Fabrizio (I/BMW), Ayrton Badovini (I/BMW), Raffaele De Rosa (I/Honda) und der Brite Tom Sykes (GB/Kawasaki).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 22:15, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
» zum TV-Programm
6DE