John Hopkins traut sich viel zu

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Wann zeigt Hopkins sein altes Können?

Wann zeigt Hopkins sein altes Können?

Rang 4 in Donington Park ist das unerreichte Highlight von FIXI Crescent Suzuki in dieser Saison. Das Team um Leon Camier und John Hopkins ortet Licht am Ende des Tunnels.

Zu Saisonbeginn sprach Teammanager Jack Valentine von Podestplätzen. Schnell musste der Engländer erkennen, dass in der WM ein anderer Wind weht als in der Britischen Meisterschaft. Es dauerte Monate, bis das Team Elektronikprobleme im Griff hatte und Motorenpartner Yoshimura schnelle Motoren lieferte.

«Hopkins war während der Tests letzte Woche zum ersten Mal in Aragón», sagte Valentine. «Ich gehe davon aus, dass wir ihn beim Rennen in alter Stärke erleben. Körperlich hat er sich von seinen Verletzungen gut erholt, während des Tests konnte er viel Selbstvertrauen tanken. Wenn es uns gelingt, in der Superpole in die Top-8 zu fahren, dann sind wir auch in den Rennen vorne dabei.»

Hopkins stimmt zu: «Ich blieb nach den Tests in Spanien und verbrachte ein paar Tage in der Nähe von Barcelona. Ich ging jeden Tag zum Schwimmen, das ist das beste Training für mich. Wir haben für meine Suzuki jetzt eine wirklich gute Basisabstimmung gefunden. Nach der armseligen ersten Saisonhälfte traue ich mir für die zweite eine deutliche Steigerung zu.»

Ob das Model-Business dreckig ist, wie gut der Job als Grid-Girl in der Superbike-WM ist, und weshalb die brünette Jana so gar kein Dummchen ist, lesen Sie im grossen zweiseitigen Feature in Ausgabe 28 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 26. Juni für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 02.08., 13:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 02.08., 13:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 02.08., 14:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 02.08., 14:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 02.08., 16:00, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 02.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 02.08., 16:55, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Mo.. 02.08., 17:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Mo.. 02.08., 18:10, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 02.08., 18:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
» zum TV-Programm
3DE