Die Dorna beginnt mit der Übernahme

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Gregorio Lavilla steigt ins Management der Superbike-WM auf

Gregorio Lavilla steigt ins Management der Superbike-WM auf

Früher als erwartet beginnt in den Reihen der Organisation der Superbike-WM das Stühle rücken.

Dass nicht nur Infronts Paolo Flamini seinen Hut würde nehmen müssen, war jedem Beobachter bei Einsetzung der Dorna als Organisator der Superbike-WM klar. An seine Stelle rückte der Spanier Carmelo Ezpeleta, der - nachvollziehbar - weitere Schlüsselpersonen durch Gefolgsleute austauschen wird.

Wie bereits berichtet, flüchtete Superbike-Direktor Paolo Ciabatti zu Ducati und wird dort für das MotoGP-Team verantwortlich sein. Sein Nachfolger wird Gregorio Lavilla. Wie Ezpeleta mit einem spanischen Pass ausgestattet, ist der 38-Jährige ehemalige Rennfahrer ein langjähriger Kenner der Superbike-Szene. Seine letzte Tätigkeit war zufälligerweise im MotoGP-Paddock bei Avintia Blusens.

Auch der langjährige Pressechef Julian Thomas wird mit seinem früheren Arbeitgeber Ducati in Verbindung gebracht. Wandert auch der Brite ab, ist ein Ezpeleta-Getreuer als Nachfolger sehr wahrscheinlich.

In Insiderkreisen mehren sich nun auch die Gerüchte, der Superbike-Kalender 2013 könnte auf Einfluss der Dorna noch eine Veränderung erfahren. So könnte der Termin im finanzkriselnden Portimao durch ein Meeting in Argentinien ausgetauscht werden. Nachdem der MotoGP-Event in Argentinien wegen politischen Querelen (im Zusammenhang des spanischen Minerölkonzerns Repsol) gestrichen wurde, wäre dies ein gewisses Zugeständnis an die Südamerikaner. Es wäre das Debüt der Superbike-WM in Argentinien. Die MotoGP fuhr dort zuletzt 1999.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 29.07., 13:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Do.. 29.07., 14:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 14:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 29.07., 14:40, SWR Fernsehen
    Eisenbahn-Romantik
  • Do.. 29.07., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 29.07., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 29.07., 15:25, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Do.. 29.07., 16:10, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 29.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 16:35, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE