Ducati: Canepa mit Wild-Card in Donington

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Niccolo Canepa - soll er Checa & Co Beine machen?

Niccolo Canepa - soll er Checa & Co Beine machen?

Niccolo Canepa führt im Superstock-1000-Cup – trotzdem startet er beim Meeting in Donington mit einer Wild-Card.

Ducati würde sich die Kräfteverhältnisse vom Superstock-1000-Cup wohl gerne für die Superbike-WM wünschen: Die Cup-Wertung führen die beiden Barni Racing-Piloten Niccolo Canepa und Eddi La Marra an. La Marra gewann in Assen, dafür stand Canepa konstant bei jedem Rennen auf dem Podest. In der Superbike-WM fahren Carlos Checa, Ayrton Badovini und Max Neukirchner jedoch nur hinterher.

Bei Ducati-Testfahrten am Dienstag in Mugello ersetzte Canepa den verletzten Carlos Checa. Seine Rundenzeiten waren offensichtlich ansprechend, denn anschliessend wurde entschieden, dass der Italiener beim Meeting in Donington eine dritte Werks-Ducati fahren wird! «Sein Feedback wird hilfreich sein», ist Ducatis Superbike-Projektleiter Ernesto Marinelli überzeugt.

«Der Test in Mugello war klasse, ich habe mich auf dem Bike sehr gut gefühlt. Jetzt freue ich mich darauf, die 1199 Panigale für Ducati Alstare in Donington zu fahren», strahlt Canepa, der zuletzt 2012 bei Red Devils Roma eine Ducati in der Superbike-WM pilotierte. «Ich danke allen Beteiligten, dass sie mir das ermöglichen. Ich hoffe, ich kann ihnen das mit soliden Ergebnissen zurückzahlen.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm