Crescent-Suzuki will BMW bald hinter sich lassen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Suzuki-Ass Leon Camier vor beiden Werks-BMW

Suzuki-Ass Leon Camier vor beiden Werks-BMW

Bei Fixi Crescent Suzuki macht sich allmählich Frust breit. Einerseits tritt das Team tritt auf der Stelle, andererseits gibt es zahlreiche positive Anzeichen.

Nach dem siebten Saisonmeeting 2013 in Imola legte die Superbike-WM seine Sommerpause ein, anschliessend finden acht weitere Events statt. Für Fixi Crescent Suzuki Teamchef Paul Denning ein geeigneter Zeitpunkt, Zwischenbilanz zu ziehen.

Mit Leon Camier (GB) und Jules Cluzel (F) hat das einzige Suzuki-Team in der Superbike-WM eine der jüngsten Fahrerpaarungen unter Vertrag, beide haben jedoch bereits einige Jahre WM-Erfahrung auf dem Buckel. Nach starken Wintertests hoffte Denning auf regelmässige Top-5-Platzierungen und vereinzelten Podien. Bisher passte aber nur Camiers Platz 4 in Portimão zu diesem Beuteschema.

«Wir sind frustrierend dicht an den Top-5 dran», meint Denning, der seine Mannschaft kühn nicht mehr weit von BMW entfernt sieht. «Wir sind im Durchschnitt nur noch eine halbe Sekunde entfernt. Wir müssen daran arbeiten, dass unsere Piloten es mit dem Bike etwas einfacher haben. Das würde ihnen ermöglichen, auch über eine volle Renndistanz das volle Potenzial der Suzuki auszuschöpfen. Bisher haben wir über die Distanz noch Performanceschwankungen, besonders in langsamen Kurven.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7AT