Nicky Hayden: Auch Honda hat Interesse!

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Ducati wünscht sich Nicky Hayden 2014 auf der Superbike-Panigale. Nun streckt auch Honda die Fühler nach dem populären Amerikaner aus.

«Wir versuchen auf jeden Fall, Nicky in unserer Familie zu halten», erklärte Ducati-Rennchef Bernhard Gobmeier gegenüber SPEEDWEEK.com. «Erstens ist er nach wie vor ein absolut guter Fahrer. Da bin ich überzeugt davon. Er ist ein Publikumsliebling; er hat das richtige Auftreten. Er ist wirklich ein Gentleman, ein feiner Kerl, er hat einen sehr guten Charakter. Und er ist nach wie vor sehr, sehr schnell. Wir würden ihm gerne eine neue Herausforderung im Bereich Superbike anbieten. Da haben wir gemeinsam noch einen entsprechenden Aufholbedarf. Es wäre reizvoll, in der Superbike-WM gemeinsam mit Carlos Checa und Nicky einen Schritt vorwärts zu machen.»

Auf einem MotoGP-Prototypen werden wir Hayden 2014 nicht mehr sehen. Dass er weiterhin für Ducati fährt, ist aber nicht in Stein gemeißelt. In Silverstone erklärte Honda-Manager Carlo Fiorani, dass er sich den Amerikaner auch gut auf einer CBR1000RR Fireblade vorstellen kann. «Wir führen Gespräche mit Nicky, er hat sich aber noch nicht entschieden», erklärte der Italiener.

Die ersten sechs Jahre seiner MotoGP-Karriere verbrachte Hayden bei Honda, wurde 2006 mit den Japanern Weltmeister. Alle drei GP-Siege sowie 25 seiner 28 Podestplätze hat er auf Honda erobert. Seinen Platz im MotoGP-Werksteam von Ducati nimmt 2014 der Engländer Cal Crutchlow ein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE