Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Reglement 2014: Motor-Limit, Preisgrenze, Evo-Klasse

Von Kay Hettich
Dorna-Manager Javier Alonso hat gute Neuigkeiten: Es geht voran

Dorna-Manager Javier Alonso hat gute Neuigkeiten: Es geht voran

Ab 2014 soll in der Superbike-WM gespart werden, der Sport soll aber spannend bleiben. Nun veröffentlichte die FIM die Eckpfleiler des neuen Reglements.

SPEEDWEEK.com hat in den vergangenen Monaten teilweise exklusiv von den Plänen der Dorna zur Umgestaltung des Reglements der Superbike-WM berichtet. Nach diversen Treffen zwischen Promoter Dorna, der FIM und der Herstellervereinigung MSMA wurden nun einige Details festgeschrieben. Ziel ist, bei geringeren Kosten einen möglichst ausgeglichen Sport zu gewährleisten.

  • Motorenlimit: Acht Motoren pro Fahrer und Saison erlaubt
  • Limitierte Anzahl der möglichen Getriebeübersetzungen
  • Kostendeckel für Bremsen und Federelemte
  • Die Hersteller verpflichten sich für die Jahre 2014 bis 2016, zu einem festen Preis konkurrenzfähige Pakete anzubieten. Diese sollen auf dem Niveau der Werksmotorräder sein und schliesst Updates und Revisionen durch das Werk ein.
  • Zur Auffüllung des Starterfeldes wird die sogenannte Evo-Klasse eingeführt. Sie basiert beim Fahrwerk, Federelemten und Bremsen auf dem Reglement der Superbike-WM. Hinsichtlich Motor, Elektronik usw. auf dem Superstock-Reglement. Auch hier gilt der Kostendeckel für Bremsen und Federelemente.

Weitere Details werden demnächst bekannt gegeben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 14:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:10, Motorvision TV
    Rally
  • So. 14.07., 14:20, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 15:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 15:00, Sport1
    Motorsport: ADAC GT Masters
  • So. 14.07., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads
  • So. 14.07., 15:20, RTL Nitro
    Top Gear: The Races
  • So. 14.07., 15:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
5