Parkes lobt Kawasaki

Von Ivo Schützbach
Broc Parkes

Broc Parkes

Das Kawasaki-Werksteam hatte zuletzt mit grossen Problemen zu kämpfen. Die BSB-Rennen in Brands Hatch wurden zum Testen genutzt.

«Wir haben zuletzt in die falsche Richtung entwickelt», weiss Kawasaki-Werksfahrer [*Person Broc Parkes*]. «Seit Brünn sind wir aber wieder auf einem guten Weg.»

Um die Sommerpause produktiv zu nutzen, trat das Team von Paul Bird letztes Wochenende in der Britischen Superbike-Meisterschaft an – und Parkes wurde dreimal Zweiter! Lediglich BSB-Überflieger [*Person Leon Camier*] stand ihm jeweils vor der Sonne.

«Ich wusste nicht, was ich zu erwarten hatte», gab Parkes zu. «Brünn ist eine ganz andere Strecke als Brands Hatch. Umso glücklicher bin ich, dass die Kawasaki auch in England gut funktioniert hat. Ich würde sogar sagen, dass ich die ganze Saison noch kein so gutes Motorrad hatte. Die Britische Meisterschaft ist hart, es gibt einige gute Fahrer und Teams. Erstmals konnte ich gegen Camier und die Werks-Yamaha kämpfen. Das war bisher nicht möglich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 08.08., 23:40, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 09.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 02:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 05:25, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
2AT