Sylvain Barrier (BMW): OP erfolgreich, für Jerez ok

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Barrier will in Jerez wieder zurück sein

Sylvain Barrier will in Jerez wieder zurück sein

Am Freitag legte sich Sylvain Barrier wegen seinem in Laguna Seca gebrochenen Fuss auf den OP-Tisch. In Jerez will der BMW-Pilot wieder zurück sein.

Sylvain Barrier und Bimota-Pilot Christian Iddon lieferten sich im zweiten Rennen einen Positionskampf, der für den Franzosen gefährlich in der Boxenmauer endete. «Er rammte mich einer Seite und dann hatte sich mein Lenker in seinem Bike verklemmt. Das wäre nicht so schlimm gewesen, aber mein Vorderrad war in der Luft und ich verlor die Kontrolle», beschreibt der 25-Jährige den Unfall mit etwas Abstand. «Ich hatte Glück, dass ich nur mit dem Fuss in die Mauer krachte. Der Sturz war beängstigend, weil ich einige Bikes hörte, die nahe von meinem Kopf an mir vorbeigefahren sind.

Barrier wurde nach seinem Crash von Laguna Seca in seiner Heimatstadt Lyon operiert. Das Sprungbein am linken Fuss wurde mit zwei langen Schrauben fixiert. Der Eingriff klingt vergleichsweise simpel, nahm aber immerhin 1 ½ Stunden in Anspruch. «Ich muss zwei Wochen ruhen und darf dann mit der Reha und Wassergymnastik anfangen», sagte der BMW-Pilot. «Ich hoffe nach drei Wochen wieder mit den Fahrrad trainieren zu können. Für Jerez bin ich zuversichtlich, dass ich zurück sein kann.»

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6AT