BMW 2015: Sylvain Barrier das heisseste Eisen?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Barrier hat für die Saison 2015 das Vertrauen seines Teamchefs

Sylvain Barrier hat für die Saison 2015 das Vertrauen seines Teamchefs

Bei BMW Motorrad Italia bleibt für die Superbike-WM 2015 alles beim Alten – nur die Ergebnisse von Sylvain Barrier sollen sich verbessern.

Durch den werkseitigen Rückzug von BMW aus der Superbike-WM kam Sylvain Barrier als einziger schneller BMW-Fahrer 2014 nicht für Spitzenpositionen in Frage. In der Evo-Klasse war BMW Italia hingegen konkurrenzfähig, nur wegen der langwierigen Verletzungen des Franzosen (er fuhr praktisch nur die zweite Saisonhälfte) beendete Barrier die Saison lediglich als Vierter der Evo-Wertung.

Ein Bild, das BMW Italia-Chef Andrea Buzzoni gerade gerückt wissen will. «Die Punkte aller unserer Fahrer zusammengerechnet sind wir nicht weit hinter Salom, der die Evo-Wertung gewonnen hat», stellt der Teammanager fest. «Unser Paket war technisch und fahrerisch wettbewerbsfähig und man darf auch nicht vergessen, dass wir keine Unterstützung von der Rennabteilung im Werk erhalten.»

Durch das neue Reglement hofft Buzzoni, 2015 einen entscheidenden Schritt nach vorne zu machen. «Wir wollen bessere Ergebnisse erreichen als im letzten Jahr», betont der Italiener. «Wir starten mit einem neuen Motorrad in die Saison, das wir noch entwickeln müssen. Das bedeutet vor allem, dass wir noch viel an der Elektronik arbeiten müssen. Barrier ist eines der grössten Talente in der Superbike-WM. Unser Team blieb unverändert, weil es erfolgreich war.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE