MV Agusta: Eine Super-F4RR für Leon Camier?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier: Wann ist die MV Agusta F4RC startklar?

Leon Camier: Wann ist die MV Agusta F4RC startklar?

MV Agusta hat für 2015 ein neues Modell der F4 angekündigt. Das sündhaft teure Motorrad geizt nicht mit Attributen, die eines Prototypen würdig wären.

Es ist nicht nur der Preis der MV Agusta F4 RC, der an der Grenze des Erlaubten schrammt: Ziemlich exakt 40.000 Euro soll das Motorrad kosten, das eigens als Sondermodell für die Superbike-WM 2015 auf den Markt kommen wird. Derzeit wird an der Homologation gearbeitet.

Weil die Regeln für die Saison 2015 Tuningmassnahmen stark einschränken, wurde gerade am Reihenvierzylinder nachgearbeitet. Der leistet nun in der Strassenversion bereits beachtliche 210 PS. Dazu wurde viel Titan und Kohlefaser verbaut und Gewicht eingespart. Das Trockengewicht des «F4RC» getauften Sonderserie soll 173 kg betragen.

«Wir haben überall Gewicht reduziert. An der Kurbelwelle und beim Getriebe; alle Schrauben im Inneren des Motors bestehen aus Titan», sagte Teamchef Brian Gillen bei roadracingworld.com.

Auch Kolben und Pleuel sollen Gerüchten zufolge aus Titan bestehen. Gemunkelt wird ausserdem von einem neuen Zylinderkopf und Nockenwellen; die Federelemente stammen wie bisher von Öhlins, die Abgasanlage soll von Termignoni kommen.

Einen Schritt nach vorne wird MV Agusta 2015 aber wohl nur dann machen, wenn eine schlagkräftige Elektronik verbaut wird. Das war in der vergangenen Saison das grösste Manko der F4RR.

Ursprünglich war das neue Modell für Herbst angekündigt. Die 2014 wegen Bimota aufgeweichten Homologations-Anforderungen lassen aber eine frühere Einführung der F4RC in der Superbike-WM vermuten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 17:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 27.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE