Suzuki: Crescent-Mechaniker schrauben bei Yoshimura

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Crescent-Mechanikern greifen Yoshimura unter die Arme

Crescent-Mechanikern greifen Yoshimura unter die Arme

Durch die Zusammenarbeit mit Tuner Yoshimura laufen die Vorbereitungen auf die Saison 2015 bei Crescent Suzuki an zwei Standorten ab.

Seit 2012 werden die Motoren der Crescent Suzuki für die Superbike-WM von Edel-Tuner Yoshimura aus Japan aufgemotzt. Die Anfänge waren harzig. Motor- und Getriebeschäden waren nicht selten, auch in Sachen Leistung konnte das Triebwerk der GSX-R 1000RR nicht überzeugen. «Yoshimura hat das Level der Superbike-WM unterschätzt», stellte der damalige Crescent-Teammanager Jack Valentine fest.

Danach wurden organisatorische Änderungen umgesetzt. Wurden am Anfang die kompletten Motoren um die halbe Welt geschickt, kümmerte sich Yoshimura später nur noch um die Entwicklung. Aufbau und Wartung der Motoren erfolgte am Teamstandort im britischen Verwood.

Für den Aufbau der neuen Motorengeneration für die Saison 2015 fliegen aber die Mechaniker aus Großbritannien nach Japan. «Zwei von unseren Mechanikern werden am dritten Februar zu Yoshimura nach Japan reisen, um dort sechs neuen Motoren für Australien und Thailand aufzubauen», sagte Teamchef Paul Denning. «Diese Motoren werden dann direkt nach Phillip Island geschickt.»

Für die beiden Tests in Portimao und Jerez stehen Alex Lowes und Randy de Puniet aber bereits Motoren in der endgültigen Spezifikation zur Verfügung. Gemäß Reglement stehen jedem Fahrer pro Saison nur sechs Motoren zu.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm