Althea Ducati: Superbike-WM bis 2016 gesichert

Von Kay Hettich
Superbike-WM
FIAMM wird Althea Ducati für zwei Jahre unterstützen

FIAMM wird Althea Ducati für zwei Jahre unterstützen

So manche Saison stand das Althea-Team vor dem Aus, nun ist der Fortbestand des privaten Ducati-Teams bis einschliesslich 2016 gesichert – dank Hauptsponsor FIAMM.

Wegen schon fast chronischer Sponsorenprobleme stand Althea-Boss Genesio Bevilacqua am Ende einer Saison schon oft vor der quälenden Frage, wie es im darauf folgendem Jahr weitergehen wird. Wenn im Oktober in Katar die diesjährige Superbike-WM ihr letztes Rennen fährt, weiss er es: Bis 2016 steuert mit FIAMM ein neuer Hauptsponsor einen guten Teil des erforderlichen Budget bei. Das Engagement erstreckt sich auf Superbike-WM und Superstock-1000-Cup.

FIAMM ist ein italienischer Batteriehersteller mit 600 Mitarbeitern und ist in der Superbike-WM ein bekannter Name: 2013 und 2014 prangte das FIAMM-Logo noch auf der Ducati Panigale vom Werksteam! In Vergangenheit war FIAMM auch in der Formel 1 (Senna, Prost) und im Rallye-Sport aktiv.

«Die Superbike-WM ist für uns die ideale Plattform», sagte FIAMM-Manager Nicolò Gasparin. «Und zwar vor allem weil die Motorräder auf der Serie basiert und die Kunden sie mit unseren Produkten ausstatten können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE