Piero Guidi: «BMW will zwei Fahrer einsetzen»

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Piero Guidi: «Keine gemeinsame Zukunft mit BMW»

Piero Guidi: «Keine gemeinsame Zukunft mit BMW»

BMW Motorrad Italia SBK-Teamchef Piero Guidi bestätigte, dass seine Crew 2016 keine werksunterstützten BMW-Maschinen in der Superbike-Weltmeisterschaft einsetzen wird.

«Ich kann nur für mein eigenes Unternehmen sprechen, das ist M&T Racing und wir betreiben das BMW Motorrad Italia Superbike Team», erklärte Guidi im Gespräch mit WorldSBK.com. «Im Augenblick sieht es so aus, dass BMW und wir keine gemeinsame Zukunft haben.»

«Wir wissen, dass BMW mit anderen Teams verhandelt. Wir wissen aber nicht, welche konkreten Pläne sie verfolgen. Ich kann mir vorstellen, dass sie zwei Fahrer einsetzen wollen und das haben sie uns schon vor ein paar Monaten gesagt. In dem Spiel sind wir raus!»

Zu den Zukunftsaussichten seines Teams meinte Guidi: «Wir werden sehen, ob es in der Superbike-Weltmeisterschaft einen professionellen Job für uns gibt. Wir würden diesen erneut als M&T Racing Team absolvieren. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.»

Guidi beteuert, dass es derzeit keine Verhandlungen mit anderen Herstellern gibt: «Wirklich nicht! Wir werden jetzt prüfen, ob es da irgendwelche anderen Möglichkeiten gibt. Für mich gibt es nur schwarz oder weiß. Entweder wir haben einen professionellen Job zu erledigen, oder wir hören auf.»

«Wir müssen schnell eine Entscheidung treffen, denn die Saison geht mit Tests und Trainings schon wieder los, direkt nach Katar im November, darum brauchen wir eine sofortige Entscheidung. Das wird nicht leicht. Wir werden unser Bestes geben. Wenn nicht, wäre das auch okay.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
2DE